iOS 16 Beta: Apple Pay funktioniert auch mit Chrome, Edge und Firefox

| 15:45 Uhr | 0 Kommentare

Wer beim Online-Shopping auf Apple Pay vertraut, muss auch Apples Safari einsetzen. Zumindest bisher. Denn Apple ermöglicht es in der iOS 16 Beta mittlerweile auch Microsoft Edge, Google Chrome und Mozilla Firefox für die Apple Pay-Einkaufstour zu nutzen. Motiviert könnte diese Unterstützung von den strengeren Regeln und Vorgaben des Europäischen Parlaments sein.

Apple Pay für Chrome, Edge und Firefox

Apple Pay könnte in iOS 16 mit Microsoft Edge, Google Chrome und Mozilla Firefox kompatibel sein. So hat MacRumors-Mitarbeiter Steve Moser herausgefunden, dass Apple Pay mit Edge und Chrome in der iOS 16 Beta 4 funktioniert, und hat seine Erkenntnisse auf Twitter geteilt.

Mosers Screenshots zeigen eine „Weiter mit Apple Pay“-Option auf Apples Checkout-Seite, wenn Edge verwendet wird. Apple Pay funktioniert nur in Safari unter iOS 15 und älter, so dass man keinen anderen Browser verwenden kann, wenn man beim Einkaufen im Internet mit Apple Pay bezahlen möchte.

Obwohl Moser Firefox nicht erwähnt, haben andere Nutzer auf Reddit die Kompatibilität von Apple Pay mit dem Browser bereits vor der Veröffentlichung der iOS 16 Beta 4 festgestellt. Es ist somit nicht sicher, wann Apple mit der Erweiterung der Unterstützung für Apple Pay begonnen hat und für welche Browser.

Wie Moser anmerkt, ist Apple Pay außerhalb von Safari in der aktuellen macOS-Beta allerdings noch nicht verfügbar. Das ist wahrscheinlich darauf zurückzuführen, dass Chrome, Edge und Firefox aufgrund von Apples Anforderungen alle die Safari-Rendering-Engine WebKit auf iOS verwenden. Unter macOS steht es Browsern von Drittanbietern frei, ihre eigenen Engines unter macOS zu verwenden.

Die Unterstützung in Bezug auf iOS könnte mit den Plänen der Europäischen Union zusammenhängen, gegen die „wettbewerbsfeindlichen Praktiken“ der großen Tech-Unternehmen vorzugehen. Der „Digital Markets Act“ soll im Frühjahr 2023 in Kraft treten und großen Unternehmen wie Apple, Google sowie Meta eine Reihe von Regeln auferlegen, um den Wettbewerb mit kleineren Unternehmen zu fördern.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.