iPhone 14 taucht bei indischer Regulierungsbehörde auf

| 17:27 Uhr | 0 Kommentare

In der Datenbank der indischen Regulierungsbehörde ist ein neues Gerät aufgetaucht, bei dem es sich augenscheinlich um das neue iPhone 14 handelt. Somit stellt Apple im Vorfeld der September-Keynote die nächste Weichen, damit die neuen iPhone Modelle in Kürze angekündigt und auf den Markt gebracht werden können.

iPhone 14 taucht bei indischer Regulierungsbehörde auf

In der Datenbank der indischen Regulierungsbehörde ist ein neues Gerät mit der Modellnummer „A2882“ aufgetaucht. Von diesem wird davon ausgegangen, dass es sich dabei um das neue iPhone 14 handelt. Beim iPhone 13 setzt Apple auf die Modellnummern A2482, A2631, A2634, A2635 und A2633. Es scheint das erste Mal zu sein, dass das iPhone „offiziell“ gesichtet wurde, vorausgesetzt, die Modellnummer korreliert tatsächlich mit dem richtigen Gerät.

Im Vorfeld eines iPhone-Verkaufsstarts tauchen die Geräte für gewöhnlich in den Datenbanken unterschiedlicher Regulierungsbehörden auf. Dies ist meistens ein Indikator dafür, dass die Ankündigung mehr oder weniger bevorsteht. Aktuell wird der 07. September 2022 als Termin für die Apple September Keynote kolportiert. Sollte dies tatsächlich der Fall sein, so wird Apple Ende dieser Woche oder Anfang kommender Woche die offiziellen Einladungen verschicken.

(via MySmartPrice)

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

iPhone 14 (Pro) bestellen

iPhone 14 (Pro) bei der Telekom
iPhone 14 (Pro) bei Vodafone
iPhone 14 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 14 bestellen