„Interrupting Chicken“: Apple TV+ veröffentlicht Trailer

| 8:36 Uhr | 0 Kommentare

Im August dieses Jahres gab Apple TV+ einen Ausblick auf neue Kinder- und Familienserien, die im Herbst 2022 anlaufen werden. Nach und nach werden diese nun „abgearbeitet“. Bevor „Interrupting Chicken“ am 18. November startet, gibt es nun den offiziellen Trailer.

Apple TV+ veröffentlicht Trailer zu „Interrupting Chicken“

Apple TV+ hat den Trailer für die neueste Zeichentrickserie „Interrupting Chicken“ enthüllt, die am Freitag, den 18. November Premiere feiert. Basierend auf der von David Ezra Stein geschriebenen und illustrierten Buchreihe, die mit dem Caldecott Honor 2011 ausgezeichnet wurde, ist „Interrupting Chicken“ eine Zeichentrickserie für Vorschulkinder. Die Serie bringt Kindern die Freude am kreativen Schreiben näher – beginnend mit einem jungen kleinen Huhn namens Piper, das die Angewohnheit hat, die Erzählzeit zu unterbrechen! Jedes Mal, wenn Piper eine Geschichte hört, kann sie nicht anders, als einzuspringen, Fragen zu stellen und ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen.

In der englischen Original-Fassung der Serie sind der dreifache Emmy-Gewinner Sterling K. Brown („This Is Us“, „Honk for Jesus. Save Your Soul“) als Papa, Juliet Donenfeld („Pete the Cat“) als Piper, Sarah Elizabeth Thompson als „CJ“, Maximus Riegel („Klaus“) als Benjamin“, Luke Lowe („Big City Greens“) als Duckston und Jakari Fraser („Spidey and his Amazing Friends“) als Theodore zu hören.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zusätzlich zum Start der Serie wird Apple TV+ am Freitag, den 2. Dezember weltweit sein ergänzendes Weihnachtsspecial „A Chicken Carol“ als Teil des festlichen Familienprogramms auf seiner Video-Streaming-Plattform herausbringen. Als Ebenezer Wolf beschließt, die Feiertage abzusagen, verbündet sich Piper mit den drei kleinen Schweinchen und einigen gespenstischen Freunden, um seine Meinung zu ändern.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert