Anker-App: Update bringt Freigabe für Familienmitglieder

| 12:00 Uhr | 0 Kommentare

Die Anker-App hat ein Update auf Version 2.0.0 verpasst bekommen. Neben den üblichen Bugfixes und Leistungsverbesserungen, ist eine neue Funktion mit an Bord. Die Rede ist von Möglichkeit, das eigene Zuhause mit Familienmitgliedern zu teilen.

Anker-App: Update auf Version 2.0.0 ist da

In den vergangenen Jahren haben wir unterschiedlichen Anker-Produkte vorgestellt und getestet (u.a. Anker SOLIX Balkonkraftwerk). Vor knapp einem Jahr hat der Hersteller die Anker SOLIX Reihe angekündigt und auf den Markt gebracht. Der Start erfolgte mit zwei Balkonkraftwerken. Mittlerweile sind weitere SOLIX-Produkte (540W Solarpanel, Solarbank E1600 und Powerstationen) dazugekommen.

Ab sofort könnt ihr die Anker-App in Version 2.0.0 aus dem App Store herunterladen. Genau über diese App werden die Anker SOLIX Produkte verwaltet. Über die Anker-App habt ihr ab sofort die Möglichkeit, Euer Zuhause zu teilen. Inwiefern ihr die Funktion herbeigesehnt habt oder eben nicht, könnt nur ihr selbst entscheiden. Zumindest hab ihr nun die Möglichkeit dazu. Bisher musstet ihr immer eure gesamten Anmeldedaten mit der Familie (oder wem auch immer) teilen. Diese ist nun nicht mehr notwendig. Über die Anker-App könnt ihr ein Familienmitglied per Mail einladen und diesem euer Zuhause freigegeben. Derjenige, der eingeladen wird und euer Zuhause im Blick behalten möchte, benötigt allerdings ein eigenes Konto für die Anker-App.

Anker SOLIX weiter im Trend

Anker SOLIX Produkte liegen weiter vom im Trend. Grüne Energie war in den vergangenen 12 Monaten bereits stark gefragt und dieser Trend dürfte sich im kommenden Jahr fortsetzen. Dabei sind Balkonkraftwerke vermutlich die einfachste und schnellste Möglichkeit einzusteigen. Die Preise für Balkonkraftwerke sind in den vergangenen Monaten stark gesunken und insbesondere in den Wintermonaten ist ein niedriges Preisniveau zu erkennen. Im kommenden Jahr wird erwartet, dass es die gesetzlichen Vorgaben ermöglichen, dass Balkonkraftwerke 800W anstatt 600W produzieren. Anker SOLIX wird ein kostenloses Firmware-Upgrade erhalten, um die neuen Möglichkeiten auszuschöpfen.

Aktuell sind bei Amazon verschiedene Anker SOLIX Bundles drastisch im Preis gesenkt. So startet ein klassisches Anker SOLIX Balkonkraftwerk ab 599 Euro. Inklusive Speicher (Solarbank E1600) geht es bei 1398 Euro los.

Anker SOLIX Balkonsolarsystem(820W), 23% Effizienz, Glattes schwarzes Design, Gratis OTA Upgrade auf...
  • SOLARPOWER HOCH, STROMKOSTEN RUNTER: Mit der Nutzung von Solarstrom lässt du deine Stromrechnungen...
  • LEISTUNG UND AUSDAUER: Lade sorgenfrei für Jahrzehnte mit einer beeindruckenden Effizienz von 23%....
Anker SOLIX RS40B Balkonkraftwerk mit Speicher, Solarbank E1600 und 820 Wp Photovoltaik-Solarpanel,...
  • SMART STROMKOSTEN SPAREN: Dank dem Anker SOLIX Balkonkraftwerk mit Speicher hast du die...
  • 25 JAHRE LEISTUNGSGARANTIE: Das Balkonsolarpanel hat eine Lebensdauer von mindestens 25 Jahren mit...
Anker SOLIX C1000 Tragbare Powerstation, LiFePO4, 1800W Solargenerator, 100% geladen in 58 Min. mit...
  • 80% UltraFast Aufladung in 43 Minuten: Mit der Anker SOLIX C1000 bist du innerhalb von 43 Minuten...
  • 10 Jahre Haltbarkeit, 3.000 Akku-Zyklen: Anker SOLIX C1000 ist mit über 3.000 Akkuzyklen...

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert