17. Jan 2019 | 14.33 Uhr | 0 Kommentare

Kostenloses ING Girokonto eröffnen und 75 Euro geschenkt bekommen

Anfang dieses Monats hat die ING eine interessante Aktion für Kunden gestartet. Bevor die Aktion in wenigen Tagen ausläuft, möchten wir euch noch einmal kurz darafhin weisen. Bei der Eröffnung eines ING Girokontos erhaltet ihr 75 Euro geschenkt. Insbesondere im Hinblick auf die Unterstützung von Apple Pay, die die ING dieses Jahr bieten wird, ist dies eine ziemlich attraktive Neukunden-Aktion der Bank. Das Geschenk über 75 Euro für eine Kontoeröffnung klingt in jedem Fall spannend. 75 Euro geschenkt bekommen: kostenloses ING Girokonto eröffnen Das Jahr fängt gut an. Apple nennt die „ING – Die Bank und Du“ bereits als offiziellen Apple Pay Partner für 2019. Ab welchem Zeitpunkt die ING exakt Apple Pay unterstützen wird, ist derzeit nicht bekannt. Lange wird es hoffentlich nicht mehr dauern, bis ING Kunden Apple Pay einsetzen können. Gleichzeitig feiert die ING den Jahresstart mit dem „Happy New Girokonto“. Kunden, die im Laufe des Januars ein kostenloses ING Girokonto eröffnen und dieses als Gehaltskonto nutzen, erhalten 75 Euro geschenkt. Die Prämie überweist ING auf euer verzinstes Tagesgeldkonto, das ihr bereits bei ING habt oder – wenn nicht – kostenlos zum Girokonto dazubekommt. Einzige Voraussetzung: Lasst euer Gehalt oder eure Rente aufs neue Girokonto überweisen. Zwei aufeinanderfolgende monatliche Geldeingänge über mindestens 1.000 Euro in den ersten 4 Monaten genügen schon. Übersicht Kostenlos ist alles, was ihr online macht: von Überweisungen über Daueraufträge bis zu Lastschriften Kreditkarte von VISA gratis, fürs Bezahlen, Abheben & Co., weltweit und im Web Kostenlos Bargeld abheben mit der VISA Card – ab 50 Euro an Automaten in Deutschland und allen Euro-Ländern Extra-Konto mit Zinsen ist mit dabei Banking to go App mit Log-in per Fingerprint und Push-Benachrichtigungen zum Kontostand Falls bei euch dieser Tage die Eröffnung eines neuen Girokontos ansteht oder ihr grundsätzlich über ein neues Girokonto nachdenkt, so schaut in jedem bei der ING vorbei und nehmt die Bank in die nähere Auswahl. Apple Pay ist seit Mitte Dezember offiziell verfügbar und erfreut sich bereits großer Beliebtheit. Zum Start kooperiert Apple mit einer Handvoll Bankinstitute. Zudem hat Apple für 2019 die Kooperation mit weiteren Banken angekündigt. Unter anderem stößt in diesem Jahr die ING (ehemals ING Diba) hinzu. Hier geht es zum kostenlosen ING Girokonto Alternative: kostenloses Comdirect Girokonto – bis zu 148 Euro geschenkt bekommen Als echte Alternative kann die Comdirect angesehen werden. Comdirect kooperiert bereits mit Apple hinsichtlich Apple Pay. Eröffnet ihr jetzt bei Comdirect erhaltet ihr sogar bis zu 148 Euro geschenkt. Mit Comdirect könnt ihr unmittelbar Apple Pay nutzen. Hier geht es zum kostenlosen Comdirect Girokonto

15. Jan 2019 | 23.18 Uhr | 2 Kommentare

Apple veröffentlicht „Smart Battery Case“ für das iPhone XS, XS Max und XR

Was zuletzt noch ein Gerücht war, wurde nun von Apple bestätigt. Mit den neuen Smart Battery Cases für das iPhone XS, XS Max und XR erneuert Apple die bereits bekannte „Smart Battery Case“ Lösung für die aktuelle Generation. „Smart Battery Case“ Apple bietet jetzt auch für das aktuelle iPhone-Lineup Hüllen mit integriertem Zusatzakku an, die auch mit Qi zertifizierten Ladegeräten kompatibel sind. Das „Smart Battery Case“ ist für die drei Modelle in den Farben Weiß und Schwarz zum Preis von jeweils 149 Euro im Apple Store erhältlich: iPhone XS Smart Battery Case: Verlängerte Sprechdauer von bis zu 33 Stunden und bis zu 21 Stunden im Internet surfen. iPhone XS Max Smart Battery Case: Verlängerte Sprechdauer von bis zu 37 Stunden und bis zu 20 Stunden im Internet surfen. iPhone XR Smart Battery Case: Verlängerte Sprechdauer von bis zu 39 Stunden und bis zu 22 Stunden im Internet surfen. In der Beschreibung heißt es unter anderem Das für das iPhone XS entwickelte Smart Battery Case sorgt für noch längere Batterielaufzeit, während es dein iPhone XS gleichzeitig schützt. Innen schützt ein weiches Futter aus Mikrofaser dein iPhone. Und die Außenseite aus Silikon fühlt sich gut an und liegt genauso in der Hand. Durch das Design mit einem Scharnier aus weichem Elastomer kannst du das iPhone einfach in das Case schieben und herausnehmen. […] Mit dem Smart Battery Case wird eine intelligente Batterieanzeige auf dem Sperrbildschirm deines iPhone und in der Mitteilungszentrale angezeigt. So weißt du immer, wie viel Leistung dir noch bleibt. Das Case kann sogar noch schneller mit USB-PD kompatiblen Ladegeräten aufgeladen werden. Es unterstützt außerdem Lightning Zubehör wie die EarPods mit Lightning Connector (im Lieferumfang des iPhone enthalten) oder den Lightning Digital AV Adapter (separat erhältlich).

10. Jan 2019 | 19.18 Uhr | 0 Kommentare

iOS 12.1.3 und macOS 10.14.3: Beta 4 und Public Beta 4 sind da

Apple hat soeben die Beta 4 und Public Beta 4 zu iOS 12.1.3 sowie macOS 10.14.3 veröffentlicht. Damit geht es in die nächste Beta-Runde und Entwickler sowie Teilnehmer an Apple Beta Programm können sich mit einer neuen Vorabversion beschäftigen. iOS 12.1.3 und macOS 10.14.3: Beta 4 und Public Beta 4 sind da Vor wenigen Augenblicken hat Apple neue Beta-Versionen auf den eigenen Servern platziert. Nachdem Apple erst am Montag die Beta 3 veröffentlicht hatte, geht es bereits am heutigen Abend mit der nächsten Beta weiter. Rund um iOS 12.1.3 und macOS 10.14.3 erwarten wir ehrlicherweise keine großen Neuerungen. Wir gehen davon aus, dass Apple ausschließlich unter der Haube arbeitet, Fehler beseitigt und die Leistung des Systems optimiert. Da die Abstände zwischen den Betas kürzer werden und wir schon bei der Beta 4 angekommen sind, dürfte es nicht mehr allzu lange dauern, bis Apple die finale Version veröffentlicht. Dies dürfte im Laufe des Januars der Fall sein.

Apple News

Apple iPad Bestell-Info – Lass Dich per e-mail über Preis und Verfügbarkeit informieren

| 10:17 Uhr | 0 Kommentare

Ende Januar stelle Apple CEO Steve Jobs auf der Keynote „Come see our latest creation“ das neue Apple Tablet namens iPad der Weltöffenltichkeit vor. Auch wenn das iPad noch nicht verfügbar ist und die deutschen Preise noch nicht bekannt sind, bieten wir die Möglichkeit, Dich per Mail über die Verfügbarkeit des neuen Apple Tablet zu informieren. Was ist bisher bekann

Apple Mac Pro: User berichten von Problemen

| 9:48 Uhr | 0 Kommentare

Anscheinend hat Apple derzeit nicht nur Probleme mit dem iMac 27″. Dieser bringt bei einigen Usern Displayfehler mit. Apple veröffentlichte bereits zwei Firmware-Updates um die Probleme in den Griff zu bekommen. Wie Arstechnica berichtet leidet der Mac Pro unter einer starken Prozessorauslastung, wenn iTunes für kurze Zeit läuft. Ursache der Probleme soll die Audioausgabe

Apple iTunes Store: höhere Preise bremsen Wachstum bei Warner Music

| 6:08 Uhr | 1 Kommentar

Im April letzten Jahres löste sich Apple von dem starren Preissystem im iTunes Store. Bis dato wurde z.B. einzelne Titel zum Preis von 0,99 Euro zum Kauf angeboten. Seit April 2009 gibt es ein drei-stufiges Preissystem. In Absprache mit den Plattenfirmen bietet Apple seitdem Singles für 0,69 Euro, 0,99 Euro bzw. 1,29 Euro an. Im Gegenzug konnte Apple DRM freie Musik im iTunes M

Apple Updates: iLife 9.0.4 und Raw Kompatibilität 3.0

| 4:51 Uhr | 0 Kommentare

Die Veröffentlichung von Aperture 3 (Apple Store Partnerlink) bringt diverse Softwareaktualisierungen aus dem Hause Apple mit sich. Nachdem der Hersteller aus Cupertino zunächst Aperture Slideshow-Unterstützung 1.0 (wir berichteten) veröffentlicht hat, folgen nun iLife 9.0.4 und Raw Kompatibilität 3.0. Das iLife Update verbessert die Stabilität der Medienübersicht und von iPhot

Apple veröffentlicht iPhone SDK 3.2 Beta 2 (Update)

| 4:38 Uhr | 0 Kommentare

Update: Wie 9to5mac.com berichtet, hat Apple den „Take Photo“ Dialog aus dem aktuellen Build entfernt. Zusätzlich wird nun die „Copy&Paste“ Funktion um den Punkt „Ersetzen“ erweitert. Apple hat für iPhone Entwickler in der vergangenen Nacht das iPhone SDK 3.2 Beta 2 veröffentlicht. Die neue Version steht im iPhone Dev Center bereit.

Apple veröffentlicht Aperture 3 Update – Aperture SlideShow Unterstützung

| 4:32 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat in der vergangenen Nacht ein Update für Aperture 3 (Apple Store Partnerlink) namens „Aperture Slideshow-Unterstützung 1.0“ veröffentlicht. DIe 65,2 MB große Aktualisierung soll ein Problem bei der Wiedergabe von Videoclips in Aperture 3 Diashows unter Snow Leopard beheben und wird allen Nutzern von Aperture 3 empfohlen. Das Update steht über die Softwareak

Navigon MobileNavigator 1.5 Update Ankündigung für das iPhone – Facebook und Twitter Anbindung – Europaversion zum Sonderpreis (Video)

| 18:31 Uhr | 0 Kommentare

Bereits heute Mittag kündigten wir an, dass die Navigon AG mit einer neuen Rabattaktion im Apple App Store auf sich aufmerksam macht. So bieten die Entwickler aktuell die Navigon MobileNavigator Europe Version zum Sonderpreis von 79,99 Euro (ursprünglicher Preis 99,99 Euro). Die Preisaktion ist bis zum 28. Februar gültig. Zudem bietet Navigon MobileNavigator North America (USA

Apple Online Store wieder erreichbar – Apple stellt Aperture 3 vor

| 13:55 Uhr | 0 Kommentare

Nachdem um 12:30 Uhr der Apple Online Store vom Netz genommen wurde, glaubten viele Apple Fans an eine Aktualisierung der MacBook Pro / MacBook Air Reihe. Gegen 14:35 Uhr verschickte Apples Presseabteilung eine Mitteilung, Apple werde am heutigen Tag Aperture 3 veröffentlichen. Die Produktseiten wurden aktualisiert. Der Online Store war nach wie vor nicht erreichbar. Nun, nachd

Apple hat soeben Aperture 3 vorgestellt – offizielle Pressemitteilung

| 12:47 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat heute Aperture 3 (Apple Store Partnerlink) vorgestellt, die nächste bedeutende Version der leistungsstarken Fotobearbeitungs- und verwaltungssoftware mit über 200 neuen Funktionen unter anderem ‚Gesichter‘, ‚Orte‘ und ‚Pinsel‘. Basierend auf den mit iPhoto ’09 eingeführten Eigenschaften ‚Gesichter‘ und ‚Orte&

Apple stellt Aperture 3 vor

| 12:40 Uhr | 0 Kommentare

Seit Wochen geisterten Gerüchte durch die Medienlandschaft, Apple werde in Kürze eine neue Version von Aperture vorstellen. Unter anderem waren die Titel einiger Bücher, dass das Foto-Produkt aus dem Apple kurt vor der Aktualisierung steht. Nun ist es endlich soweit. Nachdem der Apple Online Store seit 12:30 Uhr offline war und die Kunden nur mit dem Aufkleber „We´ll be b

« »