18. Aug 2019 | 12.32 Uhr | 0 Kommentare

Apple Watch 5: Titan- und Keramik-Modell in watchOS 6 aufgetaucht

Mit großen Schritten bewegen wir uns auf die Vorstellung neuer iPhone-Modelle zu. In den letzten Jahren hat es sich Apple allerdings auch zur Gewohnheit gemacht, parallel zu den neuen iPhones auch neue Apple Watches vorzustellen. In diesem Jahr ist die Apple Watch 5 bzw. Apple Watch Series 5 an der Reihe. Nun gibt es deutliche Hinweise auf ein Titan- und Keramik-Modell. Apple Watch aus Titan und Keramik In diesem Jahr sind verhältnismäßig wenige Informationen zur neuen Apple Watch Generation aufgetaucht. Von daher fischen wir noch ein wenig im Dunklen. Lediglich zum Display gab es kürzlich einen zarten Hinweis. Nun wird es konkreter. iHelpBR hat in den Tiefen der aktuellen watchOS 6 Beta Hinweise darauf gefunden, auf welche Gehäusematerialien Apple setzen wird. Die Rede ist von Titan und Keramik. Darüberhinaus dürfte es auch weiterhin die Apple Watch 5 in Aluminium und Edelstahl geben. Die aufgetauchten Grafiken werden auf der Apple Watch angezeigt, wenn diese erstmals eingeschaltet wird und mit einer Apple Watch gekoppelt werden soll. Auf den nun aufgetauchten Grafiken ist „Titanium Case“ und „Ceramic Case“ zu lesen. Auch die Größe 44mm ist erkennen. Aber auch ein 40mm zeigte sich. Damit dürfte die Apple Watch 5 die selben Abmessungen besitzen, wie die Apple Watch 4. Blicken wir auf die bisherigen Apple Watch Generation. Seit der Original Watch setzt Apple regelmäßig auf Aluminium und Edelstahl. Bei der Apple Watch Series 0 gab es noch ein kostspieliges Gold-Modell. Dieses wurde jedoch schnell wieder eingestellt. Bei der Series 2 und Series 3 setzte Apple neben Alu und Edelstahl auch auf Keramik. Bei der aktuellen Series 4 gibt es „nur“ Aluminium und Edelstahl. Das weiße Keramik-Gehäuse bei der Series 2 und Series 3 sah schon sehr ansprechend aus. Mit der Series 5 wird dieses Gehäusematerial – neben Titan – wieder zurück kehren.

15. Aug 2019 | 22.21 Uhr | 4 Kommentare

iOS 13, iPadOS 13, tvOS 13 und watchOS 6: Beta 7 steht als Download bereit (Update: Public Beta 6 ebenso)

Es geht weiter im Takt. Apple hat soeben die Beta 7 zu iOS 13 und iPadOS 13 veröffentlicht. Damit geht die Beta-Phase in eine weitere Runde und Entwickler können sich mit einer neuen Vorabversion von iOS 13 und iPadOS 13 beschäftigen. Beta 7 ist da: iOS 13 / iPadOS 13 Apple hat soeben die Beta 7 zu iOS 13 / iPadOS 13 auf den eigenen Servern platziert. Damit haben eingetragene Entwickler die Möglichkeit, sich eine neue Beta herunterzuladen und diese auf Herz und Nieren zu testen. Am einfachsten erfolgt die Installation over-the-air. Hierfür ruft ihr Einstellungen -> Allgemein -> Softwareupdate auf. Allerdings ist das entsprechende Beta-Profil eine zwingende Voraussetzung. iOS 13 stellt ein großes iOS-Update dar, welches im Herbst dieses Jahr freigegeben wird. iOS 13 bietet unter anderem einen Dunkelmodus, Verbesserungen für die Fotos- und Kamera-App, „Anmelden mit Apple“, ein neues Erlebnis mit der Karten-App, Verbesserungen für Erinnerungen, Nachrichten, Safari, Mail, CarPlay, AirPods, HomePod und vieles mehr. Zudem erhaltet ihr Optimierungen für das gesamte System. Apple spricht unter anderem von Verbesserungen, die das Starten von Apps verbessern, Downloadgrößen von Apps reduzieren und Face ID noch schneller machen. Die Neuerungen von iOS 13 beziehen sich übrigens auch auf iPadOS 13. Zudem bietet iPadOS 13 noch ein paar weitere Anpassungen. iPadOS 13 bringt neue Möglichkeiten zum Arbeiten mit Apps in mehreren Fenstern, mehr Informationen auf einen Blick auf einem neu gestalteten Home-Bildschirm sowie natürlichere Optionen für das Verwenden des Apple Pencil. Zudem könnt ihr USB-Sticks, SD-Karten etc. direkt anschließen. Darüberhinaus gibt es noch viele weitere Anpassungen für das iPad. Es ist Mitte August und wir sind bei der Beta 7 zu iOS 13 und iPadOS 13 angekommen. So ganz allmählich biegen wir auf die Zielgerade der Entwicklung ab. Die Veränderungen werden von Beta zu Beta kleiner und Apple konzentriert sich erster Linie auf Bugfixes und Leistungsverbesserungen. Aktuell gehen wir, dass iOS 13 / iPadOS 13 Mitte September erscheint. Wir können uns gut den 17. September vorstellen. Dies ist allerdings ein nur Bauchgefühl. Update 19:10 Uhr: Auch die Beta 7 zu watchOS 6 und tvOS 13 steht ab sofort bereit. Update 22:21 Uhr: Die Public Beta 6 zu iOS 13, iPadOS 13 und tvOS 13 kann ab sofort von Teilnehmern am Apple Beta Programm geladen werden.

15. Aug 2019 | 22.15 Uhr | 2 Kommentare

American Express: kostenlose Kreditkarte für Apple Pay sichern + 25 Euro geschenkt bekommen

Mit einer kostenlosen American Express Kreditkarte könnt ihr Apple Pay nutzen und so sicher, einfach und komfortabel an zahlreichen Apple Pay Akzeptanzstellen bezahlen. Zudem schenkt euch American Express noch 25 pro Startguthaben. Apple Pay: Kostenlose American Express Blue Card sichern + 25 Euro geschenkt bekommen American Express bietet euch unterschiedliche Kreditkarten mit unterschiedlichen Leistungen an. Solltet ihr erst einmal grundsätzlich nach einer kostenlosen Kreditkarte Ausschau halten mit der ihr Apple Pay nutzen können, so seid ihr mit der American Express Blue Card genau richtig. Es fällt dauerhaft keine Grundgebühr an und zudem erhaltet ihr eine Gutschrift in Höhe von 25 Euro nach eurem ersten Kartenumsatz bei gleichzeitiger Aktivierung von Amex Offers. Auf diese Art und Weise könnt ihr Apple Pay komplett kostenlos nutzen. Überblick Blue Card Die Blue Card – Die Karte für Smarte – jetzt dauerhaft kostenlos 25 Euro Startguthaben Membership Rewards Punkte-Programm optional buchbar für nur 2,50 Euro pro Monat Alle Ausgaben im Blick. Immer und überall mit der kostenfreien Amex App Attraktive Angebote unserer Partner mit Amex Offers Kontaktloses Bezahlen per NFC oder mit Apple Pay Weltweiter Ersatz bei Kartenverlust Verlässlicher Service. Rund um die Uhr American Express bietet euch einen persönlichen telefonischen Service rund um die Uhr an 7 Tagen die Woche. Mit dem Betrugsschutz seid ihr gegenüber Missbrauch eurer Karte abgesichert. American Express sorgt dafür, dass ihr sicher und einfach bezahlt. Die Amex wird von vielen Millionen Akzeptanzstellen weltweit – von A wie ALDI bis Z wie Zalando – online und vor Ort akzeptiert. Natürlich könnt ihr die Amex Blue Card nicht nur per Apple Pay nutzen, sondern auch klassischerweise die physikalische Kreditkarte nutzen. Hier geht es zur kostenlosen American Express Blue Card Neben der Blue Card bietet American Express noch weitere Kreditkarten an, die ihr mit Apple Pay nutzen könnt. Hier ein kurzer Überblick Die American Express Card – Der Klassiker von American Express: Sorgenfrei unterwegs mit der Reisekomfort-Versicherung 20 Euro Startguthaben beitragsfrei im ersten Jahr 90-tägiges Rückgaberecht, on- und offline Bonusprogramm Membership Rewards Punkte (1,- Euro = 1 Punkt) 5.000 Membership Rewards Punkte als Willkommensgeschenk, bei einem Kartenumsatz ab 1.000,- Euro innerhalb der ersten 3 Monate, einzulösen, z.B. in Amazon.de Gutscheine im Wert von 25,- Euro persönlicher 24 Stunden-Telefon-Service Hier geht es zur direkt zur American Express Card var uri = 'https://impde.tradedoubler.com/imp?type(img)g(24582104)a(1732563)' + new String (Math.random()).substring (2, 11); document.write(''); Die Gold Card – Die richtige Karte für Vielreisende. Bringen Sie Gold in Ihr Leben. 3 Monate kostenlos, danach 12,- Euro monatlich 15.000 Membership Rewards Punkte als Willkommensgeschenk, bei einem Kartenumsatz ab 1.000,- Euro innerhalb der ersten 3 Monate, einzulösen, z.B. in Amazon.de Gutscheine im Wert von 75,- Euro Reisekomfortpaket inklusive Reiserücktrittskosten-, Auslandskrankenschutz, Reisegepäck- und Reiseunfall- Versicherung Ausgewählte Sonderkonditionen bei Sixt, für die Golf Fee Card und den Priority Pass für mehr als 850 Airport VIP Lounges Bonusprogramm Membership Rewards inklusive (1 Euro = 1 Punkt) Hier geht es direkt zur American Express Gold Card Die Platinum Card – Die Karte für die höchsten Ansprüche Persönlicher Platinum Card Reise- & Lifestyle-Service 30.000 Membership Rewards Punkte als Willkommensgeschenk, bei einem Kartenumsatz ab 2.000,- Euro innerhalb der ersten 3 Monate, einzulösen, z.B. in Amazon.de Gutscheine im Wert von 150,- Euro Umfangreiches Reise-Versicherungspaket für die ganze Familie Zugang zu über 850 Airport VIP Lounges weltweit mit dem Priority PassTM für den Karteninhaber und den Platinum Zusatzkarteninhaber Neu: Weltweit kostenloses Wi-Fi an über 1 Mio. Hotspots im Netzwerk von Boingo Exklusive Tickets und Events aus den Bereichen Gourmet, Entertainment & Culture, Sports und Fashion 1 Platinum Card Zusatzkarte, z. B. für Partner/-in Hier geht es direkt zur American Express Platinum Card Wie ihr seht, ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei, von der kostenlosen American Express Blue Card bis zur Platinum Card für nächste Ansprüchen. Alle genannten Karten könnt ihr in der Apple Wallet-App hinterlegen und so für Apple Pay einsetzen. Hier geht es zur kostenlosen American Express Blue Card

Apple News

Neue Apple MacBook Pro 2010 / MacBook Air noch im April ?

| 7:05 Uhr | 0 Kommentare

In den letzten Wochen und Monaten wurde viel über eine bevorstehende Aktualisierung der Apple Notebook Reihe gemutmaßt und spekuliert. Eigentlich begleitet uns das Thema seitdem Intel Anfang Januar im Rahmen der Consumer Electronics Show CES neue mobile Prozessoren vorgestellt hat. Diese hören auf die Namen i3, i5 und i7. Während dieser Zeit tauchte z.B. ein Geekbench Result au

Apple stellt iPhone OS 4.0 am 8. April vor – Multitasking ?

| 18:04 Uhr | 1 Kommentar

Jetzt geht es Schlag auf Schlag. Erst vor zwei Tagen hat Apple das iPad zum Verkauf freigegeben. Dieses besitzt noch iPhone OS 3.2. Doch dies könnte sich schon bald ändern. Wie Apple soeben bekannt gegeben hat, wird das Unternehmen am kommenden Donnerstag (08. April 2010) iPhone OS 4.0 vorstellen. Zu diesem Zweck hat Apple US Journalisten und Medienvertreter zu einem Event am D

Apple verkauft mehr als 300.000 iPads am ersten Verkaufstag

| 15:06 Uhr | 0 Kommentare

Seit zwei Tagen ist es nun erhältlich. Klar die Rede ist vom iPad. Seit Samstag gibt steht die Wi-Fi Variante des Apple Tablet in den USA in den Regalen. Kurz nach dem Verkaufsstart meldeten sich die ersten Analysten zu Wort und gaben ihre ersten Einschätzungen zu den Verkaufszahlen kund. So auch Gene Munster von Piper Jaffray. Laut Munster Einschätzung sollte Apple am ersten V

Apple bietet generalüberholte iPod touch, iPod shuffle, Ipod nano, iPod classic im Refurbished Online Store an

| 12:52 Uhr | 0 Kommentare

In regelmäßigen Abständen lohnt es sich einen Blick in den Apple Refurbished Store zu werfen. In Apples hauseigenem Store für generalüberholte Produkte bietet der Hersteller aus Cupertino Geräte an, die zum Beispiel innerhalb der Rückgabefrist an Apple zurück gingen oder aus sonstigen Gründen nicht beim Kunden verblieben. Aktuell ist der Refurbished Store wieder gut gefüllt und

Apple iPad Jailbreak, App Store und Benchmark

| 12:31 Uhr | 0 Kommentare

Seit ca. zwei Tagen steht das Apple iPad (falls noch welche verfügbar sind) in den USA in den Ladenlokalen. Und lange hat es nicht gedauert, bis der erste Jailbreak aufgetaucht ist. Bereits gestern, also bereits nach weniger als 24 Stunden nach dem iPad Launch, stand der erste Jailbreak zur Verfügung. Bei einem gejailbreakten iPad hat der User Root Zugriff auf das Dateisystem d

Apple Rückblick KW 13 / 2010: iPhone 4G, iPad, MacBook Pro 2010, App Store, Mac OS X 10.6.3, iPhone OS 4.0

| 9:42 Uhr | 1 Kommentar

Die vergangene Woche drehte sich fast ausschließlich um das Apple iPad. Jeden Tag gab es neue Informationen zum neuen Apple Tablet. Ein Puzzleteil fügte sich zum nächsten, so dass am gestrigen Launch Tag in den USA nahezu alle Informationen bekannt waren. Aber fangen wir vorne an. Anfang der Woche tauchten erste Bilder und Videos zum iPad App Store auf. Der User bekam ein erste

Apple News Mix: 600.000 verkaufte iPads, Hinweise auf neues iPhone / iPod touch

| 8:17 Uhr | 1 Kommentar

Der gestrige Tag war wohl einer der spannendsten im Apple Jahr 2010. Der Hersteller aus Cupertino hat das lang erwartete iPad (Apple Store Partnerlink) zum Verkauf frei gegeben. Das Gerät stand im Apple Retail Store / Best Buy Store in den Regalen und wurde gleichzeitig durch UPS an die Online-Besteller ausgeliefert. Der bekannte Analyst Gene Munster von Piper Jaffray war am Ap

iPhone SDK 3.2 Final verfügbar

| 16:11 Uhr | 0 Kommentare

Neben dem Apple iPad hat der Hersteller aus Cupertino am heutigen Tag auch das iPhone SDK 3.2 Final für das iPad veröffentlicht. Der finalen Version gingen 5 Beta- und eine Goldmaster-Version voran. Entwickler können das SDK auf der Apple Webseite herunterladen.

Frische Informationen zum neuen Apple iPad

| 15:56 Uhr | 0 Kommentare

Knapp drei Stunden ist es nun her, dass die ersten iPad (Apple Partnerlink) Kunden unter tosendem Applaus der Apple Mitarbeiter die Retail Stores in den USA betreten haben. Das Ziel eines jeden Apple Kunden an diesem Tag ist selbstverständlich das neue Tablet aus dem Hause Apple. Innerhalb der letzten drei Stunden sind etliche frische Berichte zum neuen Gerät aus Cupertino auf

Apple iPad in den USA ab sofort verfügbar

| 13:04 Uhr | 1 Kommentar

Endlich ist es soweit. Das iPad (Apple Store Partnerlink) ist den den USA verfügbar, zumindestens die Wi-Fi Variante steht ab sofort in den Apple Retail Stores in den Regalen. Gleichzeitig dürfte UPS die Geräte heute an die ersten Vorbesteller ausliefern. Hierzulande wird das Gerät Ende Ende April verfügbar sein. Am heutigen morgen bildeten sich bereits lange Schlange vor den A

« »