eBay Deutschland: durchschnittliche Verkaufspreise von iPhone 5, iPhone 4S und iPhone 4

| 19:22 Uhr | 6 Kommentare

Bereits vor ein paar Tagen sind auf durchschnittliche iPhone-Verkaufspreise eingegangen. Kurz vor de Vorstellung des iPhone 5S und iPhone 5C am 10. September widmen wir uns abermals dem Thema der Neugeräte- und Gebrauchtpreise der aktuellen iPhone-Modelle im Hinblick auf den deutschen Markt. Das Auktionshaus eBay war so freundlich, uns die entsprechenden Daten für das iPhone 5, iPhone 4S und iPhone 4 (Sowohl Neugeräte als auch Gebrauchtgeräte) zur Verfügung zu stellen. Die Daten für die Monate Januar bis Juli 2013 liegen uns vor.

ebay25082013_1

Blicken wir uns zunächst auf das iPhone 5. Lag der durchschnittliche Verkaufspreis des iPhone 5 (Neu) im Januar bei 625,37 sank dieser bis zum Monat Juni auf 561,57 Euro, um anschließend wieder ein paar Euro im Juli auf 576,75 Euro zu klettern. Für gebrauchte iPhone 5 ging es von 575,65 Euro auf 460,63 Euro herunter.

ebay25082013_2

Widmen wir uns dem iPhone 4S. Neugeräte kosteten durchschnittlich im Januar 2013 bei eBay 509,49 Euro. Langsam aber sicher sank dieser Verkaufspreis bis Juli auf 434,21 Euro. Auch hier gab es im Juni mit 464,83 Euro ein kleines Zwischenhoch. Für gebrauchte iPhone 4S ging es von 394,11 im Januar auf 315,48 Euro im Juli bergab.

ebay25082013_3

Abschließend noch das iPhone 4. Hier sank der Preis bei eBay für Neugeräte von 369,92 Euro auf 311,95 Euro. Gebrauchte iPhone 4 entwickelten sich durchschnittlich von 257,34 Euro auf 213,81 Euro.

Im kommenden Monat werden wie eingangs erwähnt das iPhone 5S und iPhone 5C erwartet. Sobald die Geräte auf dem Markt sind, dürfte der Markt für ältere iPhone-Neugeräte als auch -Gebrauchtgeräte deutlich durcheinander gewürfelt werden.

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

6 Kommentare

  • Mr.Apple

    Welche GB-Version ist das denn? Oder alle zusammengefasst?

    Das Problem beim Ebayverkauf sind die horrenden Gebühren bei Verkäufen über 500€..

    25. Aug 2013 | 19:29 Uhr | Kommentieren
    • Somaro

      Wusste nicht, dass die Verkäufergebühren der Käufer zahlen muss. Oder was soll dieser HInweis?

      25. Aug 2013 | 19:33 Uhr | Kommentieren
  • Sedativum

    Diese Hinweis wegen den gebühren hat sehr wohl ein wichtigen Grund! Wenn ich mit den Gedanken spiele das iPhone 5s zu erwerben, dann spiele ich sich mit dem Gedanken meine altes zu verkaufen…und da wird es mit den Gebühren interessant

    25. Aug 2013 | 19:47 Uhr | Kommentieren
    • Somaro

      Welche Rolle spielt dein spezieller Fall?
      In dieser Statistik sind alle iPhones drin die zu einem Festpreis ohne Vertrag verkauft wurden, also auch alle ab 1€. Ob der Grund für die Preisfestsetzung der vorige Verkauf, Schulden ohne Vergleich mit dem Marktpreis war ist irrelevant.

      Wichtig ist nur, dass dies die durchschnittlichen Verkaufspreise sind.

      26. Aug 2013 | 16:38 Uhr | Kommentieren
  • MilliVanilli

    Die Zahlen sind doch völlig irrelevant, da nicht nach Speichergrößen unterschieden wird. Manchmal frage ich mich, was sich die Leute bei der Erstellung solcher „Statistiken“ denken.

    25. Aug 2013 | 20:45 Uhr | Kommentieren
  • Meier

    Es wäre in der Tat gut gewesen die Speichergröße anzugeben . . .

    Aber immerhin scheint ja tatsächlich mal selbst „recherchiert“ und nicht einfach ein amerikanischer Artikel ins Deutsche übersetzt worden zu sein.

    Also Macerkopf-Redaktion: weiter so und vielleicht kann man ja nochmal bei eBay nachfragen wie viele iPhones pro Modell und Speichergröße verkauft wurden? Prozentual wäre ja auch schon ein guter Hinweis . . .

    26. Aug 2013 | 10:13 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *