Vodafone startet VoLTE auf dem iPhone 6 & iPhone 6 Plus

| 13:22 Uhr | 4 Kommentare

In den letzten Tagen wurde bereits gemunkelt, dass Vodafone mit der Freigabe von iOS 8.4 auch Voice over LTE auf dem iPhone 6 und iPhone 6 Plus startet. Am heutigen Tag meldet sich der Düsseldorfer Mobilfunkanbieter zu Wort und bestätigt offiziell, dass man als erster deutscher Netzbetreiber LTE-Telefonie mit dem iPhone ermöglicht. Zwar experimentiert auch schon die Telekom mit VoLTE auf den aktuellen iPhone-Generationen, Vodafone ist jedoch der erste Anbieter, der den Service tatsächlich startet und diesen zum Kunden bringt.

volte_aktivieren

Vodafone: VoLTE auf dem iPhone 6 & iPhone 6 Plus

Bereits im März dieses Jahres hat Vodafone die Telefonie über das LTE-Netz eingeführt und den Weg für verschiedene Smartphones geebnet. Ab sofort sind auch iPhone 6 & iPhone 6 Plus mit von der Partie und profitieren von der neuen Voice over LTE Technologie. Ds Update auf iOS 8.4 stellt neue Netzbetreiber-Einstellungen von Vodafone zur Installation bereit und mit diesen lässt sich 4G/LTE für Sprache und Daten in den Einstellungen für „Mobiles Netz“ aktivieren.

Vom Wählen einer Nummer oder dem Anklicken eines gespeicherten Kontakts vergehen mit Voice over LTE (VoLTE) gerade einmal zwei Sekunden, dann klingelt es schon beim Gesprächspartner. Das Telefonat klingt dabei so glasklar, als würde der Angerufene neben einem stehen. Das funktioniert bundesweit im LTE-Netz von Vodafone, das aktuell schon auf rund 75 Prozent der Fläche Deutschlands zur Verfügung steht. Dabei ist die VoLTE-Technik wesentlich effizienter: Bis zu 30 Prozent Energie kann durch geringeren Platzverbrauch in den Basisstationen eingespart werden.

Laut Vodafone kümmert sich der Anbieter derzeit nicht nur um den LTE-Ausbau. Gleichzeitig verbessert das Unternehmen mit dem derzeit laufenden Netzausbau- und Modernisierungsprogramm auch die Sprachqualität und die Geschwindigkeit bei der Datenübertragung in seinem GSM- (2G) und UMTS-Netz (3G) massiv. Die UMTS-Basisstationen werden mit dem superschnellen HSPA+-Standard ausgestattet und ermöglichen somit auch für ältere Geräte eine Bandbreite von bis zu 42,2 Mbit/s. Beim GSM-Netz wird durch die erneuerte Technik die Gesprächsabbruchrate noch weiter reduziert.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

4 Kommentare

  • Milan

    Hoffentlich zieht die Telekom bald nach. Ich hatte gehofft, dass heute Telekom VoLTE einschaltet.

    01. Jul 2015 | 16:07 Uhr | Kommentieren
    • BZE1887

      Das hoffe ich auch.
      Wie kommst du denn auf heute ?

      01. Jul 2015 | 18:04 Uhr | Kommentieren
  • Maik

    Mal paar blöde Fragen. Wird bei der Einstellung „Sprache und Daten“ automatisch immer VoLTE genutzt?
    Wie verhält sich das wenn ich zuhause im WLAN bin? Dann könnte ich ja endlich vernünftig telefonieren. 😉

    01. Jul 2015 | 19:58 Uhr | Kommentieren
  • Vukadonis

    Hab es grad mit einem Arbeitskollegen ausprobiert. Beide 4G Netz und bei beiden ist bei 4G sprache und Daten angewählt.
    Beim Anruf verschwindet das 4G und bis das IPhone klingelt vergehen 10 Sekunden.
    Beide i6, nähe Stuttgart.

    01. Jul 2015 | 22:13 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *