Vodafone: iPhone 6s (Plus) mit Vertrag vorbestellen

| 9:22 Uhr | 0 Kommentare

iPhone 6S bei Vodafone vorbestellen. Vodafone hat soeben die iPhone 6S Vorbestellungen freigeschaltet. Diese Woche hat Apple das heiß erwartete iPhone 6S und iPhone 6S Plus vorgestellt. Ab dem 25. September werden wir endlich das neuste iPhone in unseren Händen halten können. Aufgrund der hohen Nachfrage wird das Erstkontingent jedoch schnell ausverkauft sein, was zu einem Eintrag auf einer Warteliste führen wird. Aus diesem Grund empfehlen wir euch sehr, das iPhone 6S bzw. iPhone 6S Plus vorzubestellen.

slider_iphone6s

Das iPhone 6S (Plus) bei Vodafone vorbestellen

Am 12. September fällt der Startschuss für die Vorbestellphase. Hier gilt natürlich, wer zuerst kommt, surft auch zuerst mit dem iPhone 6S. Getreu dem Motto “First Come, First Surf“ bot Vodafone einen speziellen Newsletter-Service an, der euch auch bessere Chancen bei der Vorbestellung gewährt.

Mit dem Newsletter-Eintrag ist jedoch noch keine Vorbestellung aufgegeben. Hierfür müsst ihr ab dem 12. September die Vodafone Webseite besuchen und eine Vorbestellung tätigen. Habt auch ein Auge auf euer E-Mail Postfach, für Sonder-Informationen aus dem Newsletter.

Vodafone_Newsletter

 

Vodafone mit Geschwindigkeitsschub und mehr Datenvolumen

Zum Verkaufsstart der neuen iPhone-Spitzenklasse hat Vodafone einigen Tarifen, einen neuen Schwung verpasst. Red 1.5 GB und Red 3 GB Bestands- und Neukunden erhalten einen Geschwindigkeitsschub, sowie mehr Datenvolumen. Erfreulicherweise ändert sich nichts an dem Grundpreis der Tarife.

Die Verbesserungen im Detail

Was zuvor nur den Tarifen ab Red 8 GB vorbehalten war, ist nun auch in den Tarifen Red 1.5 und Red 3 GB möglich. Der Mobilfunkanbieter löst die Speed-Bremse und gibt die maximale Übertragungsgeschwindigkeit frei. Somit surfen auch Kunden des Red 1.5 GB bzw. 3 GB mit 225 Mbit/s im LTE Netz von Vodafone.

Bei dem Geschwindigkeitsrausch ist es sehr passend, dass bei der Gelegenheit auch das Datenvolumen der Internet-Flats angehoben wird. Statt 1,5 GB bietet der Red 1.5 Tarif nun 2 GB Highspeed-Volumen. Red 3 GB Kunden können sich nun über monatliche 4 GB Datenvolumen im schnellen Netz freuen.

An den bisherigen Leistungen, wie die Telefon- und SMS-Flat werden keine Änderungen vorgenommen. Die monatliche Grundgebühr bleibt unverändert.

Entscheidet ihr euch für ein iPhone 6S bzw. iPhone 6S Plus beläuft sich die Grundgebühr im Red 1.5 Tarif in den ersten 12 Monaten auf 49,99 Euro. ab den 13. Monat fallen 54,99 Euro für die Grundgebühr an.

Im Red 3 GB Tarif zahlt ihr monatlich in den ersten 12 Monaten 49,99 Euro. Ab dem 13. Monat berechnet sich die Grundgebühr mit 64,99 Euro.

Die neuen Konditionen stehen Neukunden und Bestandskunden bei einer Vertragsverlängerung zur Verfügung.

Das iPhone 6S am Erstverkaufstag

Wer sein iPhone 6S rechtzeitig erhalten möchte, sollte definitiv den 12. September für eine Vorbestellung im Kalender rot markieren. Damit ihr keine Information verpasst und die beste Chance auf eine frühe Vorbestellung habt, empfiehlt sich der Newsletter von Vodafone.

In Verbindung mit den neuen Tarifen bietet Vodafone eine empfehlenswerte Kombination von einem Mobilfunkvertrag mit dem iPhone 6S oder iPhone 6S Plus. Weiterhin erhaltet ihr das iPhone 6S bzw. 6S Plus mit Vertrag zu einem vergünstigten Kaufpreis.

So kostet das iPhone 6S in der 16 GB Variante im Rahmen eines Red 1.5 GB Tarifs beispielsweise 179,90 Euro. Ein 16 GB iPhone 6S Plus würde im gleichen Tarif 279,90 Euro kosten. Im Red 3 GB reduziert sich der Kaufpreis für das gleiche Modell auf 129,90 Euro bzw. 229,90 Euro.

iphone6s_vier_farben

Das iPhone 6S und iPhone 6S Plus

Apple hat der neusten iPhone Generation allerhand Neuerungen spendiert. Ein neuer A9-Chip, 3D Touch, eine 12 MP Kamera, 5 MP FaceTime HD Kamera und Bluetooth 4.2 sind nur einige Neuerungen, die das iPhone 6S und iPhone 6S Plus zu einem besonderen Erlebnis machen werden.

Besonders die Einführung von 3D Touch ist eine beeindruckende Weiterentwicklung von Force Touch. Mit einem druckempfindlichen Display führt Apple eine neue Benutzerführung ein. So ermöglicht beispielsweise ein fester Druck auf ein App-Icon, eine Abkürzung zu einer bestimmten Funktion der App.

Als weitere große Neuerung macht das Kamerasystem einen gewaltigen Sprung nach vorne. Apple verbaut eine 12 MP Kamera mit 1,22 µm Pixeln und einem verbesserten Sensor. 4K Videos mit einer Auflösung von 3840 x 2160 Pixel sind nun keine Wunschvorstellung mehr. Auch die FaceTime Frontkamera verbessert sich von 1,2 MP auf 5 MP. Viele weitere Verbesserungen findet ihr in unserer Berichterstattung zum iPhone 6S und iPhone 6S Plus.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *