Video zeigt Lightning-auf-Klinke-Adapter

| 20:20 Uhr | 5 Kommentare

Seit Monaten wird mittlerweile darüber spekuliert, ob Apple beim kommenden iPhone 7 auf den klassischen 3,5mm Kopfhörernschluss verzichtet. Wenn wir uns richtig erinnern, sind die ersten Gerüchte zu diesem Thema bereits im letzten Jahr aufgetaucht. Seitdem gab es immer mehr Hinweise, dass Apple tatsächlich den Klinkenanschluss beim kommenden iPhone streicht.

lightning_klinke_adapter_video_1

Video zeigt Lightning auf 3,5mm Klinke Adapter

Sollte Apple tatsächlich auf den Anschluss verzichten, stellt sich die Frage, ob und wenn ja welche Kopfhörer Apple dem iPhone 7 beilegt? Liegt auch ein Lightning auf 3,5mm Klinke Adapter der Packung bei?

Das eingebundene Video zeigt einen Lightning auf 3,5mm Klinke Adapter. Auf der einen Seite ist ein ganz normaler Lightning-Stecker zu sehen und auf der anderen Seite die Kopfhörerbuchse. So, wie man sich einen entsprechenden Adapter vorstellt.

Die Kollegen von Tinhte.vn haben das Video sowie die zugehörigen Fotos in Umlauf gebracht. Der Adapter stammt von einem Zulieferer in Vietnam. Bereits in der Vergangenheit haben die Kollegen akkurate Informtionen im Vorfeld eines Apple Produktstarts veröffentlicht. Tinhte.vn berichtet, dass der Adapter von iOS 9 nicht unterstützt wird, während die iOS 10 Beta diesen akzeptiert. Der Lightning-Anschluss wird beim Kopfhörr priorisiert. Sind am 3,5mm Klinkenanschluss und beim Lightning-Anschluss jeweils ein Kopfhörer eingesteckt, so wird der Kopfhörer am Lightning-Anschluss genutzt.

lightning_klinke_adapter_video_2

Zum aktuellen Zeitpunkt gehen wir davon aus, dass das iPhone 7 Anfang September vorgestellt wird, kurz darauf die Vorbestellphase beginnt und die Geräte am 16. September beim Kunden landen.

Kategorie: iPhone

Tags:

5 Kommentare

  • hannes

    Ich muss ganz ehrlich gestehen, wenn es so kommt ist doch eigentlich fast alles in Ordnung. Ich war immer einer der gegen das Verschwinden vom 3,5mm Anschluss war, aber wenn der Adapter so kommt, dürfte er kaum stören. Es sei denn man lässt ihn mal irgendwo liegen. Ich dachte der Adapter wird klobiger und dicker, aber so ist er quasi nur eine kleine Verlängerung des Kopfhörerkabels.

    Allerdings weiterhin nachteilig:
    -Wenn man ihn vergisst hat man Pech gehabt.
    -Mehr „Kanten“ am Kabel, die beim aus der Tasche nehmen oder so stören können, muss sich zeigen wie gut das klappt.
    -Ein Teil mehr welches kaputt gehen kann, durch Kabelbruch zum Beispiel.
    -Kein Musikhören und Laden gleichzeitig, im Zug mit ner Powerbank sitzen und Musikhören ist ohne zusätzlichen Adapter nicht möglich.

    Ich bin gespannt ob es wirklich so kommt.

    29. Jul 2016 | 9:25 Uhr | Kommentieren
  • MrT

    Dürfte kaum stören? Wieder ein Adapter mehr in der Tasche, kein Laden + Musik hören gleichzeitig möglich (ach da kommt bestimmt auch ein Adapter!). Wackeliges Design: Lightning Ausgang – Adapter – Adapter – Klinke -> das macht sich prima in der Hosentasche.
    .
    Der Sinn den Klinke-Anschluss weg zu lassen erschließt sich mir noch immer nicht.
    Naja, Apples Produktpolitik eh nicht mehr. Daher wundert es dann eh nicht.

    29. Jul 2016 | 10:13 Uhr | Kommentieren
  • Zen

    Sowas kommt mir nicht ins iPhone. Dann zwingt mich Apple Bluetooth Kopfhörer zu kaufen.

    29. Jul 2016 | 10:37 Uhr | Kommentieren
  • Lloigorr

    Idee: Klinkenstecker der Kopfhörer und Klinkenanschluss des Adapters abknipsen und Adapter und kopfhörerkabel zusammenlöten. 😀
    .
    Und so würde es laufen: mangels lötkenntnisse 250€-Kopfhörer versauen und sich ärgern ._.
    Außerdem würde so ein schrumpfschlauch unterm iPhone ja doof aussehen…

    29. Jul 2016 | 11:22 Uhr | Kommentieren
  • Mario

    Naja.
    Entspannt euch!

    Wenn dadurch das iPhone mehr wassergeschützt und dünner wird und dabei noch die Musikqualität durch besseren AD wandler steigt, haben doch alle was davon 😉

    30. Jul 2016 | 18:23 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *