Neues Patent zur Gesichtserkennung befeuert iPhone 8 Gerüchte

| 13:45 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat ein neues Patent erhalten, mit dem der iPhone-Hersteller eine Methode zur Gesichtserkennnug in Echtzeitumgebungen bzw. Videos beschreibt. Ist dies ein weiteres Indiz dafür, dass Apple beim Apple beim iPhone 8 auf eine revolutionäre 3D-Frontkamera mit Gesichtserkennung setzt?

Neues Apple Patent zur Gesichtserkennung

Das US Marken- und Patentamt hat Apple das Patent „Enhanced face detection using depth information“ zugesprochen. Mit diesem beschreibt Apple einen Technologie, die einen Algorithmus nutzt, um Gesichter in Live-Videos zu erkennen, wenn die Personen in unterschiedlichen Distanzen zur Kamera stehen. Dabei setzt Apple auf eine spezielle Hardware-Software-Kombination.

Um den Verarbeitungsaufwand zu reduzieren und Fehlerraten zu minimieren, wendet das System Tiefeninformationen auf bestehende Gesichtserkennungsalgorithmen an, die in der Fotografie verwendet werden, und skaliert intelligent die Gesichtsfenstergrößen entsprechend ihren Tiefenkoordinaten. Dies bedeutet, dass je weiter ein Gesicht von der Kameralinse entfernt ist, desto kleiner der Erfassungsrahmen ist.

Bei dieser Methode verwendet Apple ein spezielles Infrarotlicht, um ein optisches Strahlungsmuster auf die Szene zu projizieren, welches Anschließend in eine Tiefenkarte umgewandelt wird. Wie Appleinsider anmerkt, basiert das in dem Patent verwendete Tiefenabbildungssystem auf der von der der israelischen Motion-Capture-Firma PrimeSense entwickelten Motion-Tracking-Technologie. Dieses Unternehmen hatte Apple im Jahr 2013 übernommen.

Zu erwähnen ist in diesem Zusammenhang noch, dass dieses Patent nur dazu geeignet ist, Gesichter zu erkennen. Es ist nicht geeignet, um unterschiedliche Gesichter zu erkennen und diese zuzuordnen. Allerdings könnte das Patent eine Basis zur Gesichtserkennung beim iPhone 8 darstellen.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.