iPhone Marktanteil im 4. Quartal leicht gesunken

| 8:40 Uhr | 0 Kommentare

iphoneAm 25. Januar verkündete Apple auf einer Pressekonferenz zum 1. Finanzquartal 2010 (01.10.2009 bis 31.12.2009), dass das Unternehmen im abgelaufenen Quartal 8,7 Millionen iPhones (+100 Prozent im Vergleich zum Vorjahr) verkaufen konnte. Wie kann es dann sein, dass der Marktanteil sinkt? 16,6 Prozent aller verkaufter Smartphones im abgelaufenen Quartal waren iPhones, im Quartal zuvor waren es noch 18,1 Prozent.

Eine Begründung für das leichte Sinken ist, dass der gesamte Smartphone Markt stärker wächst, als die iPhone Verkäufe. Apple konnte  im abgelaufenen Quartal 18 Prozent mehr iPhones verkaufen als im Quartal zuvor. Der Smartphone Markt wuchs in diesem Zeitraum allerdings um 26 Prozent.

Mit dieser Betrachtungsweise lässt sich das leichte Sinken des iPhone-Marktanteils erklären. Auf Platz 1 der Smartphone Hersteller ranigert Nokia mit 37,7 Prozent, auf den weiteren Plätzen folgen Samsung (20,5 Prozent), Apple (16,6 Prozent), LG (10,1 Prozent), Sony Ericsson (4,3 Prozent) und Motorola (3,6 Prozent).

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen