Apple veröffentlicht iOS 4.2.1 GM für Entwickler

| 20:47 Uhr | 15 Kommentare

ios421gm
Alle iPhone, iPad und iPod touch Besitzer warten dieser Tage auf die finale Version von iOS 4.2, doch diese wird möglicherweise gar nicht erscheinen. Über den Entwicklerbereich steht berechtigten Personen ab sofort iOS 4.2.1 als Gold Master (GM) für alle drei iDevices zur Verfügung, so MR. Nach Build 8C134 bzw. 8C134b für das iPad sind wir mittlerweile bei Buildnummer 8C148 angekommen. So lässt sich vermuten, dass Apple iOS 4.2 überspringt und früher oder später direkt iOS 4.2.1 für das iPhone, das iPad oder den iPod touch freigibt.

Vermutlich handelt es sich bei 4.2.1 um ein reines Bugfix ohne Neuerungen. Ein kleiner Hinweis dafür ist, dass Apple seine Entwickler nicht auffordert, 4.2.1 taugliche Apps einzureichen, da nur kleinere Veränderungen an der Firmware vorgenommen wurden. Erst im Laufe des Abends war bekannt geworden, dass die iOS 4.2 GM einen Bug im Zusammenspiel mit VOIP Apps beinhalten soll. Trotz vermeintlicher Annahme eines VOIP Gespräches klingelte das iDevice weiter. Somit ändern wir unser Tippspiel in „Wann erscheint iOS 4.2.1 ?

15 Kommentare

  • dave

    TYPISCH APPLE!

    Produkte GROß ankündigen und dann das Release-Date nicht halten!
    – weißes iPhone 4
    – iOS 4.2

    Zudem kündigt Apple die Produkte auch VIEL zu früh an.

    z.B. Mac OS X Lion…kommt erst im Sommer 2011. Wurde aber vor knapp einem Monat oder so GROß vorgestellt und angepriesen.
    Und warscheinlich wird Apple das Release-Date auch noch um 6-8 Monate verschieben.

    Apple sollte es nicht übertreiben. Mir geht’s langsam aufn Senkel und lange lassen sich das die anderen Kunden auch nicht mehr gefallen.
    Es gibt auch Alternativen!

    18. Nov 2010 | 21:06 Uhr | Kommentieren
  • Kico

    Klar gibt es Alternativen, aber Apple ist halt Apple. BMW hatte letztens auch ziemlich viele Wagen zurücknehmen müssen, das heisst aber nicht dass sie schlecht sind. Besser eine funktionierende Firmware als eine mit Bugs.

    Wem es nicht gefällt der soll einfach sein Ding machen und keine grosse Klappe Apple gegenüber machen. Das ist mal wieder typisch Anti-Apple-User… Naja…

    18. Nov 2010 | 21:15 Uhr | Kommentieren
  • Thomas S.

    [quote name=“dave“]TYPISCH APPLE!

    Produkte GROß ankündigen und dann das Release-Date nicht halten!

    – iOS 4.2
    [/quote]

    Also soweit ich mich erinnere, und so steht es auch auf der Apple Seite und es wurde auch so auf der letzten Keynote bekanntgegeben, erscheint iOS 4.2 im Laufe des Novembers.

    Meines Wissens nach sind das noch 13 Tage!

    Es ist zwar keine kundenfreundliche Lösung es so grob zu datieren, aber nach den Problemen mit den letzten beiden 4.2 GM’s ist es doch nur von Vorteil sich ein gewisses Zeitfenster offen zu halten! Ich möchte lieber eine ausgereifte Version haben als eine die, etwas nervöse Kiddies die an nie genannte Fristen glauben, zu befriedigen 😉

    Klingt vielleicht etwas unfreundlich, aber sind diejenigen dann nicht die ersten die aufschreien werden wenn etwas nicht funktioniert?

    LG,

    Thomas

    18. Nov 2010 | 21:29 Uhr | Kommentieren
  • dave

    Eben das ist das Problem. Apple gibt Release-Dates bekannt und kann sie dann nicht einhalten weil sie noch viel zu viele Fehler finden…

    Und zu dem anderen Kerl. Ich bin kein Anti-Apple-User. Ich hab iGeräte…aber langsam geht mir die Vermarktung der Firma auf den Geist…

    Sollten die doch einfach die Produkte zuende Entwickeln und DANN vorstellen.

    18. Nov 2010 | 21:41 Uhr | Kommentieren
  • Anonymous

    Genau!
    Beklag dich bei deiner *****, die hat dich sogar noch ****** zur Welt gebracht.

    Nick

    18. Nov 2010 | 21:56 Uhr | Kommentieren
  • Giesi

    Also ich finde es unglaublich komisch das jetzt bereits alle Leute anfangen Apple zu beschimpfen. Hat jemand gesagt das Apple den Termin nicht einhält? Erst 9., dann 12., dann 16., jetzt 19., aber vielleicht doch 24.?
    Leute, Apple hat nichts ankündigt, ausser den November.
    Warten wir den November ab, egal ob iOs 4.2.1 oder Beatles oder von mir aus Macbook Air 2000 raus kommt. Sobald der November vorbei ist und immer noch nichts da ist, kann man meckern.
    Außerdem: Typisch Apple? Wie oft hat denn Apple etwas angekündigt was sie nicht gehalten haben? Das kann man an der Hand abzählen. Da sind die meisten, ich korrigiere, fast alle anderen Firmen viel schlimmer.
    Ich bin kein Apple-Fanboy, nur die ewige Diskussion nervt.

    18. Nov 2010 | 22:14 Uhr | Kommentieren
  • dave

    [quote name=“Nick Müller“][quote name=“dave“]Sollten die doch einfach die Produkte zuende Entwickeln und DANN vorstellen.[/quote]

    Genau!
    Beklag dich bei deiner ****, die hat dich sogar noch ******* zur Welt gebracht.

    Nick[/quote]

    Achso, wir haben die unterste Schublade aufgemacht? 🙂
    Gut zu wissen. Dann sag ich mal: ******!

    18. Nov 2010 | 22:16 Uhr | Kommentieren
  • topifun

    zur Zeit sind die Updatserver von Apple nicht erreichbar.
    Sollten wir vielleicht in ein paar Stunden 4.2.1 erhalten?

    18. Nov 2010 | 22:18 Uhr | Kommentieren
  • Bertikoks

    Apple Produkte sind teuer. Und sie haben Fehler. Ich darf als Kunde (iPad 64 3G & iPhone 4) erwarten, dass diese auch funktionieren. Dass immer noch kein Multitasking möglich und nicht einmal eine Druckfunktion vorgesehen ist, macht das iPad zu einem netten Spielzeug. Nicht mehr und nicht weniger. Und das ist bedauerlich. Apples neuer Machtrausch geht mit dieser Serviceauffassung aller Voraussicht nach schnell wider zu Ende. Was im Prinzip schade wäre, denn Innovation ist toll. Aber die teuer verkaufte Ware sollte auch halten, was versprochen wird. Wer das für ein überzogenes Statement hält, sollte sein Verhältnis zum Produkt überprüfen. Der Hersteller scheint mittlerweile eine Art Fangemeinde zu besitzen. In diesem Sinne, einen schönen Abend. Scrollen innerhalb von Textfeldern wie diesen hier geht übrigens auch nicht.

    Gruß Berti

    Gruß Berti

    Gruß Berti

    18. Nov 2010 | 22:48 Uhr | Kommentieren
  • Anonymous

    Schublade? „Wir“?
    Das ist die Schublade, die du aufgezogen hast. Auf der steht „November“. Der ist noch nicht rum. Also ist die Schublade auch noch nicht rausgefallen, alle Tassen sind noch am Platz.
    Steve kann beruhigt weiterschlafen, auch wenn sich jemand in D-Land über seinen geplatzten Wunschtermin aufregt.

    Nick

    18. Nov 2010 | 22:56 Uhr | Kommentieren
  • Anonymous

    Hat man dir das beim Kauf versprochen? Also mir war das vorher klar was „nicht geht“. Warum vergleichen die Leute den iPad immer mit irgend was anderem, das sie sich besser stattdessen kaufen hätten sollen?

    Nick

    18. Nov 2010 | 23:00 Uhr | Kommentieren
  • Bertikoks

    [quote name=“Nick Müller“][quote name=“Bertikoks“]Dass immer noch kein Multitasking möglich und nicht einmal eine Druckfunktion vorgesehen ist, macht das iPad zu einem netten Spielzeug. Nicht mehr und nicht weniger.[/quote]

    Hat man dir das beim Kauf versprochen? Also mir war das vorher klar was „nicht geht“. Warum vergleichen die Leute den iPad immer mit irgend was anderem, das sie sich besser stattdessen kaufen hätten sollen?

    Die „Leute“ bezeichnet man auch als Kunden. Du scheinst so eine Art Fan-Boy zu sein. Wie man an deinen anderen Beiträgen ganz gut ablesen kann. Sorry, dass auch Produkte der heiligen Apple Schmiede verglichen werden. Für mich sind das Arbeitsgeräte. Das iPhone hat mein Arbeitsleben stark vereinfacht. Ein Grund für den Kauf von iPhone 4 & iPad. Die haben jedoch erhebliche Schwächen. Und wer das nicht sehen will, hat vermutlich Probleme mit der objektiven Einordnung der Produkte. Dir einen schönen Abend. Du solltest deine Einstellung allerdings überprüfen.

    Gruß Berti

    18. Nov 2010 | 23:10 Uhr | Kommentieren
  • Anonymous

    Wenn alle Argumente zu Ende sind, dann wird „Fanboy“ aus dem Hut gezogen.
    Nein, ich hab kein iPhone, ich wüsste nicht was ich damit machen soll. Und ja, ich hab mir meinen ersten (gebrauchten) Mac gekauft, als der Newton MP 130 rausgekommen ist. Seitdem hatte ich ähmmm … etwa 6 Macs. Incl. einiger Mac-freier Jahre. Aber fanboy, nein, den Schuh zieh ich mir nicht an. Ich kann dafür aber auf meinem iPad in Textfeldern scrollen!

    Nick

    18. Nov 2010 | 23:47 Uhr | Kommentieren
  • Scheiss Fanboy

    @Nick Müller, *** du *** du bist ein fanboy merkt man an deinen kommentaren, und nein ich bin kein Apple gegner, ganz im gegenteil ich hab ein iPhone 4 und ich habs gekauft weils edel ausieht weils eine handhel konsole ist und weil steve jobs leiblicher vater syrier ist also halber moslem. 🙂 am sonsten ist symbian eigentlich besser als iOS auserdem ist mir die neue iOS Scheiss egal 4.1 ist schon gut genug auserdem will ich mein jailbreak nicht verlieren

    Gruß: Nick Müller Der fette Hans

    19. Nov 2010 | 0:59 Uhr | Kommentieren
  • Hoppr

    Schonmal mit 2 Fingern versucht?!? Klappt bei meinem iPad wunderbar! Bitte erst selbst googlen und dann behaupten das es nicht geht!!!
    Greetz

    19. Nov 2010 | 10:01 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen