Apple Chef Steve Jobs kündigt deutliche MobileMe Verbesserungen für 2011 an

| 19:27 Uhr | 0 Kommentare

mobileme
Man kann geteilter Meinung darüber sein, wie sinnvoll bzw. nutzvoll Apples Service MobileMe ist. Über den MobileMe Dienst stellt Apple eine e-Mail Adresse und Webspace zur Verfügung, zusätzlich bietet der Dienst eine Mail-, Kontakte- und Kalender-Synchronisationsmöglichkeit. Viele sind der Meinung, dass der 79 Euro Dienst auch über andere Anbieter kostenfrei im Internet erhältlich ist. Ich persönlich  bin insbesondere von der drahtloses Sync-Möglichkeit überzeugt, die ich nicht mehr missen möchte und unproblematisch iPhone, iPad und Mac auf den gleichen Datenbestand bringt. Mit „Mein iPhone suchen“ wurde vor wenigen Tagen der erste MobileMe Service im Rahmen der iOS 4.2.1 Freigabe kostenlos. Gravierende Änderungen hat der Dienst allerdings in den letzten Monaten nicht erhalten.

Ein MacRumors Leser wollte wissen, wie es zukünftig mit MobileMe weitergeht und hat beim Apple Chef Steve Jobs per e-Mail nachgefragt. Der User gab seinen Unmut zu MobileMe gegenüber dem Apple CEO preis. Die Antwort seitens Jobs ließ nicht lange auf sich warten.

„Ja, in 2011 wird es zahlreiche Verbesserungen geben“. Welche Änderungen es geben wird, bleibt allerdings offen. Ich persönlich würden uns in erster Linie bei Performance-Verbesserungen der iDisk freuen, der jetzige Zustand ist leider indiskutabel. Für weitere Veränderungen bin ich natürlich ebenso offen.

Kategorie: Mac

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen