BGR: iPhone und iPad bald ohne Homebutton, Photo Booth und iLife für iOS

| 9:23 Uhr | 7 Kommentare

BGR will von einer seiner Apple nahen Quellen eine schwer zu glaubende Information erhalten haben, die auf den zweiten Blick Sinn machen dürfte. So wurde dem Magazin mitgeteilt, dass die neuen iPad Gesten in iOS 4.3 ein Schritt dahin sind, dass Apple früher oder später das iPad ohne Homebutton ausrüstet. Ja, irgendwann soll das iPad ohne Hardwaretaste auf der Front auskommen. Um zurück zum Homescreen zu gelangen oder zwischen den Apps hin- und herzuschalten, sollen lediglich Multi-Touch-Gesten genutzt werden. Nicht nur das iPad sondern auch ein zukünftiges iPhone soll den Homebutton „verlieren“. Auf einem iPhone Display könnte eine fünf Finger-Geste allerdings schon zu Platzangst der Finger führen.

Diese Fotomontage zegt, wie ein iPhone bzw. iPad ohne Homebutton aussehen könnte:

ipad_ohne_home

Weiter heißt es, Apple teste bereits iPads und iPhones ohne Homebutton, so dass es gut möglich ist, dass bereits die nächste iPhone / iPad Generation diese Veränderung mit sich bringen könnte. Auch die Photo Booth und iLife Applikation sollen schon bald im iOS App Store landen.

Abschließend heißt es noch, dass Apple CEO Steve Jobs von Anfang an keinen Homebutton in die iOS Geräte integrieren wollte, kommt er nun seinem Wunsch näher?

Umfrage: Soll Apple auf den Homebutton verichten? Die Abstimmung findet ihr rechts in der Seitenleiste oder in unserem Archiv.

Kategorie: iPad

Tags: , , , ,

7 Kommentare

  • tschookki

    Also beim iPad kann ich mir den fehlenden Home-Button sehr gut vorstellen. Hab mich immer gefragt wo die 4- und 5-Finger-Gesten bleiben. Aber aufm iPhone könnte man das dann nur mit anderen Gesten realisieren und das fände ich dann weniger toll

    13. Jan 2011 | 9:53 Uhr | Kommentieren
  • Geppie

    Ein 4 Zoll Display würde dem iphone auch gut stehen!

    13. Jan 2011 | 10:23 Uhr | Kommentieren
  • Peter

    Die Gesten sind super angenehm. Vor allem die Suche nach dem Homebutton (nach häufigem Drehen) entfällt.

    Auf dem iPhone kann ich es mir in der Form auch nicht vorstellen. Aber vielleicht wird das Touchgebiet bis unter den Bildschirm verlängert. Dann könnte man am jetzigen Ort des Homebuttons nach links oder rechts wischen um zwischen Apps zu wechseln.

    13. Jan 2011 | 11:40 Uhr | Kommentieren
  • Nick

    iPad ohne Homebutton, ok, aber iPhone bzw. iPod touch OHNE Homebutton? Wäre es mit Homebutton nicht viel einfacher? Und wie sollen z.B. Gesten mit 4 oder 5 Fingern von Menschen ausgeführt werden, die durch Unfälle o.ä. keine 5 Finger mehr haben? An die muss man (bzw. SOLLTE man) auch denken!!
    Beim besten Willen, das hat sich jemand ausgedacht, aber niemand von Apple. Nehmt das nicht ernst 😉

    13. Jan 2011 | 12:47 Uhr | Kommentieren
  • MindBlowr

    Wenn sie statt dessen einen Touchbereich unter dem Bildschirm einbauen könnte das gut funktionieren

    13. Jan 2011 | 13:04 Uhr | Kommentieren
  • Hari

    Ich würde mich freuen wenn das iPhone endlich diesen doofen Homebutton los wird und dafür eine ordentliche Menüführung bekommt.

    13. Jan 2011 | 13:31 Uhr | Kommentieren
  • Philipp

    Ich finde der Homebutton ist bei meinen iPod touch(es) immer der Eingang für Staub gewesen 😀

    Daher finde ich die schon mehrmals genannte Möglichkeit, eine „touch-taste“ einzubauen, sehr gut =) Also eine „nicht-mechanische“ Taste eben…so…;-)

    13. Jan 2011 | 14:09 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.