Neue iMacs Ende April 2011?

| 19:41 Uhr | 0 Kommentare

imac
Mitte Dezember wurde von digitimes bereits angekündigt, dass es sowohl für das MacBook Pro als auch für den iMac in der ersten Jahreshälfte 2011 ein Update geben sollte. Was aus den neuen MacBook Pro geworden ist wissen wir ja bereits. Vor knapp einem Monat stellte Apple das MBP 2011 mit neuen Sandy Bridge Prozessoren, neuen Grafikkarten und Thunderbolt vor.

Heute twittert Brian Tong von CNet, dass er laut verlässlichen Quellen erfahren hat, dass neue iMacs Ende April oder in der ersten Maiwoche in den USA erscheinen sollen. Diese sollen Sandy Bridge Prozessoren und eine Thunderbolt Schnittstelle beinhalten. Darüber hinaus seien keine größeren optischen Veränderungen geplant. Die neue Technik, die in den MacBook Pro vorgestellt wurde, soll auch in den neuen iMacs enthalten sein.

Ein separates Apple-Event wird nicht erwartet, sondern eher ein stilles Update im Online-Store. Also haltet die Augen offen und wartet noch ein paar Wochen, wenn ihr euch einen neuen iMac kaufen wollt.

Mit den neuen iMacs wird Apple sicherlich wieder einen Beitrag dazu leisten, dass die IT Jobs in den USA gesichert werden. Solltet ihr derzeit auch auf der Suche nach einem Job sein, so solltet ihr unbedingt bei den IT Jobs auf Spirofrog.de vorbeigucken. Dort findet ihr eine Jobbörse und zahlreiche Stellenangebote für die junge Karriere.

Kategorie: Mac

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen