Sky Go: Pay-TV auf iPad, iPhone, Mac und Zweitfernseher

| 8:40 Uhr | 5 Kommentare

sky_go
Als Sky im Juni letzten Jahren seine Sky Sport App für das iPad veröffentlichte, wusste wahrscheinlich niemand so recht, wo die Reise mit Sky und dem iPad hinführen wird. Zunächst bis Ende August 2010 kostenlos angeboten sollten alle Sky Kunden mittels App alle 64 Spiele der Fußballweltmeisterschaft, die Fußballbundesliga, Champions-League, Europa League, DFB Pokal, DEL Eishockey etc. auf dem iPad sehen können. Nach und nach wurde das „kostenlose Sehen“ jedoch bis in den April 2011 weitergeschoben.

sky_468x60_banner2
Am gestrigen Tag war es dann aber soweit und Sky hat offiziell Sky Go und somit die Neuausrichtung des Senders Sky vorgestellt. „Die Zukunft des Fernsehens beginnt hier“. Mit diesen Worten hat der Pay TV Sender am gestrigen 07. April Sky Go der Presse demonstriert. Sky Go soll den Beginn einer neuen TV Revolution in Deutschland und Österreich markieren und mobiles Fernsehen, Multiroom und Online-Mediathek vereinen. Völlig unabhängig vom heimischen TV sollen Sky Go Zuschauer selbst entscheiden, wann und wo sie ihr Lieblingsprogramm sehen möchten. Zu den neuen Endgeräten gehören das iPad, das iPhone, ein Computer (PC oder Mac) und ein Zweitfernseher. Sky Abonnenten können Sky Go auf bis zu vier Geräten gleichzeitig gucken: auf einem Computer, auf einem Zeitfernseher sowie auf zwei iPhones oder iPads bzw. einem iPad und einem iPhone. Voraussetzung ist die Registrierung der für Sky Go verwendeten Geräte. Die Registrierung erfolgt automatisch, sobald ihr euch mit dem Computer, iPad oder iPhone das erste Mal bei Sky Go anmeldet. Die registrierten Geräte können auch erst nach 60 Tagen gelöscht werden. Ein manuelles Hinzufügen oder Löschen der Geräte ist nicht möglich.

Sky Go im Web (PC oder Mac)
Sky Go im Internet bietet euch ab sofort nicht nur das Sky Live-Sport Programm, sondern bietet euch auch eine Auswahl an hunderten von Spielfilmen. Sky empfiehlt eine DSL Verbindung von mindestens 1MBit/S (DSL 1000).

Sky Go auf dem Zweitfernseher
Die ehemalige Option „Multi-Room“ ist nun auch unter das Dach von Sky Go gerutscht. Mit Sky Go auf einem zweiten Fernseher könnt ihr verschiedene Sky Programme in unterschiedlichen Räumen gucken. Dies soll innerhalb der Familie für mehr Flexibilität sorgen. Für eine einmalige Aktivierungsgebühr von 19 Euro erhaltet ihr eure zweite Smartcard sowie einen weiteren Sky Leih-Receiver (ebenso einmalige Aktivierungsgebühr).

sky_go_2
Sky Go iPad / iPhone
Die ursprünglich unter dem Namen Sky Sport App vertriebene Applikation im App Store wird nun unter dem Namen Sky Go (iPad | iPhone) fortgeführt. Genau wie bisher können Sportfans mittels App ihre Lieblingssport-Events mobil verfolgen. Mittels WiFi könnt ihr auf dem iPad Sky Sport1, Sky Sport2, Sky Sport Austria und Sky Fußball Bundesliga empfangen. Sky Sport HD 1 und Sky Sport HD 2 sind ebenso (grundsätzlich und abhängig vom Abo) an Bord. Über 3G (UMTS) stehen Sport1, Sky Sport2 und Sky Sport Austria zur Verfügung.

Sky Go auf dem iPhone oder iPod touch bietet euch den Zugang zu den Sendern Sky Sport 1, Sky Sport 2 und Sky Sport Austria sowohl über WiFi als auch 3G (UMTS).

Ausblick
Sky Go soll im Laufe des Jahres weiter ausgebaut werden werden. In einem der nächsten Schritte soll die Sky Go iPad App um das Sky Film Angebot und um den neuen 24-Stunden Kanal „Sky Sport News HD“ erweitert werden.

Abonnement / Preise
Die mit Sky Go empfangbaren Inhalte richten sich nach eurem Basis-Abonnement und dem jeweiligen Endgerät (wie oben beschrieben). Sky Go ist mit einer Laufzeit von 12 Monaten zu Ihrem Abonnement für 12 Euro pro Monat zubuchbar. Die ab 05. Januar 2011 gültige Sky Angebotsstruktur ist Voraussetzung. Neukunden, die sich für Sky Welt und ein weiteres Paket im 12-Monats-Abo entschließend erhalten Sky Go für 30 Tage geschenkt. Alle weiteren Informationen, Preise etc. findet ihr hier.

Fazit
Mit Sky Go geht Sky sicherlich einen Schirtt in die richtige Richtung. Multi-Room User, die Bedenken hatten, dass Sky für das mobile Sky Go abermals eine Gebühr verlangt, können beruhigt sein. Multi-Room ist Teil von Sky Go und kostet im Gesamtpaket wie zuvor auch 12 Euro. Vielmehr erhalten Multi-Room Abonnenten zukünftig ein deutlich aufgebohrtes Leistungsspektrum. Wir können nur hoffen, dass Sky die teilweise verheerenden Probleme (Verbindungsabbrüche, Starprobleme etc.) mit der Sky App in den Griff bekommen hat / wird. User der alten Sky App werden beim Aufruf der App gezwungen auf das neue Sky Go 2.0 upzudaten. Solange das Angebot wie bisher kostenfrei ist, sind Probleme mit der App sicherlich einfacher zu verzeihen, als wenn man dafür Geld bezahlt.

Kategorie: iPad

Tags: , , , ,

5 Kommentare

  • Robusto

    wenn das ganze noch funktionieren würde wäre es toll. aber immerhin hat sky recht flott reagiert und die app aus dem store zurückgezogen.
    normalerweise muss man den verantwortlichen der die freigabe erteilt auf die strasse setzen!

    08. Apr 2011 | 10:49 Uhr | Kommentieren
  • Till

    Mittlerweile kann ich die iPad App wenigstens starten und ja hast recht, sie haben die App aus dem App Store zurückgeszogen.

    Mal gespannt, wann sie wieder kommt.

    08. Apr 2011 | 11:43 Uhr | Kommentieren
  • Till

    Muss mich korrigieren, über die App Store Suche (in iTunes) wird Sky Go nicht mehr gefunden, über den Direktlink hier im Artikel, gelangt man noch immer zur App

    08. Apr 2011 | 11:49 Uhr | Kommentieren
  • Robusto

    scheinbar aber nur über diesen link, über andere websites die verlinkt haben geht es grossteils auch nicht (seltsam)
    bin neugierig ob da nicht vielleicht apple reagiert hat weil das ganze gegen das in-app-verkaufsmodell verstossen könnte

    08. Apr 2011 | 11:57 Uhr | Kommentieren
  • Till

    Jetzt scheint die App ganz raus zu sein.

    09. Apr 2011 | 14:19 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen