Apple veröffentlicht OS X Lion Recovery Disk Assistant, Recovery Partition auf USB-Stick oder externer Festplatte sichern

| 7:45 Uhr | 7 Kommentare

Als Apple ankündigte OS X Lion ab Juli ausschließlich über den Mac App Store anzubieten, drangen sich zwangsläufig eine Hand voll Fragen auf. Auch wenn Apple bekannt gab, ab August  OS X Lion über den Apple Store auf einen USB-Stick für 59 Euro zu verkaufen, blieben zunächst einige Fragen weiterhin unbeantwortet. Hierzu zählten Fragen zur Wiederherstellung des Systems und nach der Durchführung einer frischen Installation z.B. nach einem Festplattenwechsel. Nach und nach beantwortet der Hersteller aus Cupertino nun die Fragen.

lion_recovery
Am späten Montag Abend hat Apple mit dem Lion Recovery Disk Assistant oder zu deutsch Lion Wiederherstellungsvolume-Assistent eine kleine Applikation veröffentlicht, mit dessen Hilfe der User die Recovery Partition, die OS X Lion bei der Installation anlegt, auf einen externen Datenträger (USB-Stick, ext. Festplatte etx.) sichern kann. Internetverbindung vorausgesetzt, ist der Anwender so zukünftig gerüstet, um ein frisches System aufzuspielen.

lion_recovery2
Die Anwendung des OS X Lion Recovery Disk Assistant ist kinderleicht. Das Tool liegt auf den Apple Servern in Programmversion 1.0 vor und ist gerade mal 1,07MB groß. Nach dem Download (Apple Support Dokument) kann der Wiederherstellungsvolume-Assistent gestartet werden. Ein Assistent leitet euch durch das Prozedere. „Willkommen. Der Wiederherstellungsvolume-Assistent erstell ein Volume, mit dem Sie ihr Mac OS X Lion System wiederherstellen können. Schließen Sie ein USB-Volume an, wählen sie das Volume aus und klicken Sie auf Fortfahren„, heißt es. Bitte beachtet, dass alle Informationen auf dem ausgewählten Volume gelöscht werden. In unserem Test wurde der USB-Stick sofort erkannt und das Wiederherstellungsvolume problemlos gesichert. In der abschließenden Installationszusammenfasung heißt es: „Das Mac OS X Lion-Wiederherstellungsvolume wurde erfolgreich erstellt. Verbinden Sie das USB-Volume mit dem Wiederherstellungsvolume, starten Sie ihren Computer bei gedrückter Wahltaste neu und wählen Sie dann das Wiederherstellungsvolume aus.“ (natürlich nur im Fall der Fälle)

Ein paar Hinweise haben wir für euch noch. Die erstellte OS X Lion Recovery Partition ist für den Finder und das Festplattendienstprogramm unsichtbar. Sie wird erst sichtbar, wenn ihr beim Bootvorgang die ALT-Taste (Wahltaste) gedrückt haltet. Ein Speicherstick mit einer Speicherkapazitöt von 1GB wird empfohlen. Alle Daten auf dem Stick werden gelöscht. Wurde der Mac direkt mit Lion ausgeliefert, so kann das externe Wiederherstellungsvolume nur mit dem System genutzt werden, das es hergestellt hat. Falls ihr euren Mac von Snow Leopard auf Lion upgedatet habt, so lässt sich das Wiederherstellungsvolume auch mit anderen Systemen nutzen, die von 10.6 auf 10.7 geupdatet haben.

Die neu erstellte OS X Lion Recovery Partition beherbergt die selben Funktionen, wie das Pendant auf der eigentlichen Mac Festplatte. Ihr könnt OS X Lion neu installieren, das Festplattendienstprogramm zur Reparatur nutzen, mit Safari im Internet surfen oder den Mac aus einem Time-Machine-Backup wiederherstellen.

Kategorie: Mac

Tags: ,

7 Kommentare

  • sonja

    und wann ich lion schon 2 wochen hab???

    09. Aug 2011 | 12:04 Uhr | Kommentieren
  • Mark66

    können du deutsch

    09. Aug 2011 | 16:37 Uhr | Kommentieren
  • Zornigel

    Und wie mach ich das ganze wieder rückgänig, d.h. die Festplatte wieder nutzbar?

    09. Aug 2011 | 17:02 Uhr | Kommentieren
  • sonja

    hatte endl. zeit und inet um das zu laden… sichere es grad auf den usb stick…
    versteh ich richtig, dass ich mit alle bisherigen gelesenen sicherungen von lion sparen kann?

    16. Aug 2011 | 9:07 Uhr | Kommentieren
  • Zornigel

    Nein, es betrifft nur das Betriebssystem Lion. Das Backup von Time Machine betrifft es nicht und auch nicht dessen Daten.

    16. Aug 2011 | 9:29 Uhr | Kommentieren
  • sonja

    ja ich meine nun „nur“ lion.. denn seit lion gibts ja einige tips zum sichern von lion. habs nun auf dvd und stick.. sicher ist sicher. kann ich dann wieder den lion recovery disk assistant löschen??

    16. Aug 2011 | 10:29 Uhr | Kommentieren
  • Zornigel

    Also ich hab den Assistant gelöscht, da ja alle Dateien die man braucht auf dem Stick sind. Muß dazu sagen das ich die Festplatte auf die ich das ganze zuerst gespeichert habe löschte und mir einen USB-Stick genommen habe und das ganze darauf gespeichert.

    16. Aug 2011 | 10:44 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen