Apple erlaubt Abofunktion bei iOS Spielen (Update)

| 10:15 Uhr | 7 Kommentare

Mit iOS 5 und Newsstand (Zeitungskiosk) lassen sich Zeitungen und Zeitschriften bequem und einfach auf dem iPad, iPhone und iPod touch abonnieren. iOS 5 verwaltet eure Abos und ihr könnt auf diese schnell und einfach zugreifen. Neue Ausgaben werden automatisch von eurem iOS-Gerät im Hintergrund heruntergeladen. Nun geht ein weiteres Abo-Modell unter iOS 5 an den Start, diesmal betrifft es die Spiele.

ios_spiele
Apple beginnt damit, Entwicklern zu ermöglichen, ihre Spiele in einem Abo-Modell unters Volk zu bringen. Ihr abonniert ein Spiel für einen Zeitraum X (z.B. ein Monat) und zahlt dafür Y. Wollt ihr das Spiel einen weiteren Monat nutzen, so wird die monatliche Gebühr selbsterklärend ein weiteres Mal fällig. Möglich wäre es zudem für eine monatliche Pauschale auf alle Spiele eines Entwicklers zugreifen zu können.

Wie Bloomberg berichtet, ist Big Fish das erste Unternehmen, welches mit diesem Abo-Modell an den Start geht. Für eine monatliche Gebühr von 6,99 Dollar können iOS-Nutzer auf den gesamten iPad Spiele-Bestand von Big Fish zugreifen. Hierfür muss eine spezielle App geladen werden, die dann wie beim Zeitungs-Abo monatlich 6,99 Dollar kostet. Mit dieser könnt ihr während des Abos auf ein Dutzend Titel der Entwickler zugreifen. Wie der Gründer von Big Fish (Paul Thelen) angab, musste Apple zunächst von diesem Konzept überzeugt werden.

Wie findet ihr die Idee eines Spiele-Abos?

Update 24.11.2011: Kaum stand die Big Fish App mit dem Abonnement-Modell im App Store bereit, wurde sie auch schon wieder entfernt. Wie Bloomberg berichtet, kommt die Entscheidung seitens Apple für Big Fish völlig überraschend. „Wir wurden darüber nicht informiert„, sagte Paul Thelen (Gründer von Big Fish). „Wir werden mit Apple sprechen, warum die App zurück gezogen wurde.“ Weiter heißt es „Die App wurde offiziell geprüft und zuvor haben wir wochenlang mit Apple zusammengearbeitet, selbst unsere Pressemitteilung wurde vor der Veröffentlichung von Apple gesichtet.

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

7 Kommentare

  • Roli

    „Wie findet ihr die Idee eines Spiele-Abos?“
    Total daneben.
    Entweder kann ich mir ein Spiel leisten oder nicht. Ich halte grundsätzlich nichts von Monatlichen Gebühren und der dadurch entstehenden Bindung an ein Unternehmen.

    23. Nov 2011 | 10:57 Uhr | Kommentieren
  • Gast

    Mal schauen was daraus wird. Ich meine die meisten Spiele kosten im Schnitt 0,78€, so z.b. GL Spiele zur Zeit. Was sollen die dann im abo kosten 0,10€? Ich werde das Gefühl nicht los, dass wir am Ende draufzahlten!

    23. Nov 2011 | 11:08 Uhr | Kommentieren
  • Chris

    Halte das abo-system auch für nicht zukunftsfähig.

    Sollen sies lieber wie im Android Store machen. Wenn man eine App gekauft hat, hat man eine gewisse Zeit ein Rückgaberecht bei nicht gefallen.

    DAS wäre sinnvoll.

    23. Nov 2011 | 12:02 Uhr | Kommentieren
  • GuestXT

    Natürlich zahlen wir drauf. Während ich In-Game Abos ja noch was abgewinnen kann, so ist der anderer Weg, also mehrere Games in Abos anzubieten doch recht komisch. Erinnert mich irgendwie an Jamba. Unterm Strich ist das ne Kostenfalle und nix anderes. Wundert mich auch ehrlich gesagt, dass Apple sich auf sowas einlässt. Deshalb glaube ich auch nicht, dass das Modell eine große Zukunft hat.

    Naja Versuch macht klug.

    23. Nov 2011 | 12:03 Uhr | Kommentieren
  • Tim

    Nicht doch, bitte -_-

    23. Nov 2011 | 12:41 Uhr | Kommentieren
  • Schreiber

    Ist genau so ein Mist wie diese Spiele-Abos von Jamba und co.

    23. Nov 2011 | 13:49 Uhr | Kommentieren
  • Crady

    Ich finde es genau so schwachsinning, Spiele für 1,59€ anzubieten, die man nicht richtig spielen kann, ohne per inApp-Kauf für teuer Geld noch Zusätze zu kaufen.

    Solchen Abzockern wird durch die Abo Spiele doch ein riesen Tor geöffnet…

    Natürlich ist für die Leute, die ein Spiel kaufen, es durchspelen und dann wieder löschen eine solche Reglung gut, wenn das Spiel für 1 oder 2 Monate Nutzung DEUTLICH billiger ist als der normale Kauf… Aber mal ehrlich… wie „Gast“ in Post 2 schon sagt: Die meisten Spiele kosten 0,79€ oder 1,59€ (wenn sie mal im Angebot sind)… Was soll man da noch sparen? Ein Spiel für den großen Rechner kostet einiges mehr.. Ich sehe kommen, dass die Spiele, die jetzt 0,79€ kosten dann 0,79€ pro Monat kosten werden…

    24. Nov 2011 | 8:49 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen