iOS 6.0 zeigt sich in Serverlogs

| 19:20 Uhr | 5 Kommentare

Während die breite Masse und Villarriba sehnsüchtig auf die finale Version von iOS 5.1 warten, testen bereits einige Apple Ingenieure sowie Villabajo die Nachfolgeversion iOS 6.0. Am kommenden Mittwoch zur iPad 3 Keynote dürfte sich Apple zum weiteren Plan rund um iOS 5.1 äußern. Wir gehen davon aus, dass iOS 5.1 noch am Abend der Keynote freigegeben wird oder Apple zumindest einen zeitnahen Veröffentlichungstermin nennt. Trotz Wartens auf iOS 5.1 dürfte es keine große Überraschung sein, dass Apple intern bereits iOS 6.0 testet. Erste Anzeigen konnte Ars Technica nun aufspüren.

Wie der US-Blog berichtet, konnte man in den eigenen Serverlogs Zugriffe finden, die von einem iPad mit iOS 6.0 stammen. Darüberhinaus wurde eine mobile Safari Version in den Browserstatistiken festgestellt, die bisher noch nicht offiziell im Einsatz ist. Die Browser von iOS 5.0.1 sowie der aktuelle iOS 5.1 Beta 3 geben sich als AppleWebKit/534.46 aus, iOS 6.0 gibt sich jedoch als AppleWebKit/535.8 aus. Laut Ars Technica gehen die Zugriffe eindeutig von den IP Adresse von Apple in Cupertino aus.

Darüberhinaus haben die Kollegen in ihre Logs zahlreiche Zugriffe (über 350) eines Gerätes mit 2048 x 1536 Pixel bemerkt. Bis auf ein 5000 US Dollar teures NEC Display konnte Ars Technica kein Gerät mit dieser Auflösung aufspüren. Es scheint klar, dass waren Zugriffe von einem iPad 3 Prototypen.

Kategorie: iPad

Tags: ,

5 Kommentare

  • Kev

    Ich würde einen Freudenstanz veransralten wenn es Mittwoch eine Preview von iOS 6 gibt und die erstte Beta kommen würde ansonsten ist ein iPhone 5 zur WWDC so gut wie unmöglich

    04. Mrz 2012 | 20:20 Uhr | Kommentieren
  • Fu Man Shu

    Die sollen erstmal eine iOS version richtig fertig stellen, statt 2 halbe….

    04. Mrz 2012 | 20:31 Uhr | Kommentieren
  • Matthias

    @Kev

    Das stimmt nicht! iOS 4 beispielsweise wurde im April vorgestellt und auch noch bei der WWDC veröffentlicht.

    05. Mrz 2012 | 0:12 Uhr | Kommentieren
    • ÄSZED

      Aber ein extra Event für iOS ? Oder so wie bei Mountain Lion ohne Event ?
      Da April aber nächsten Monat schon ist, denke ich auch, entweder iOS 6 am Mittwoch oder kein iPhone 5 auf der WWDC.

      05. Mrz 2012 | 8:19 Uhr | Kommentieren
  • @Matthias

    Kev sprach vom IPhone 5 nicht IOS 5.1
    @Fu Man Shu
    Leider muss ich dir da recht geben. Viel schlimmer aber finde ich den Schnellschuss bezüglich OSX 10.8
    Leider schafft es Apple nicht wirklich gut funktionierende Serverversionen auf den Markt zu bringen. Von anfänglichen Problemen bei den Client Versionen mal ganz abgesehen. Dann warte ich lieber 2 oder 3 Monate bekomme dafür aber ein 100% getestetes und stabiles System. Der Markt ist leider in der Stagnation. Gerade von Apple erwartet man immer wieder den großen Kracher auf irgend einer Präsentation. Sei es das ultimative IPhone, oder das Bomben Betriebssystem. Aber mal ganz ehrlich, was soll denn noch kommen?

    05. Mrz 2012 | 6:59 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen