iPhone 5 Mockup zeigt erwartetes Design

| 10:46 Uhr | 16 Kommentare

Seitdem vor mehreren Wochen erste mutmaßliche Komponenten zum iPhone 5 aufgetaucht sind, geht die Gerüchteküche davon aus, dass Apple ein leicht längeres und dünneres iPhone 5 entwickelt. Gleichzeitig dürfte der Hersteller seinem kommenden iPhone ein größeres Display spendieren. Abgerundet werden die Gerüchte von einem kleineren Dock, einem neu positionierten Kopfhöreranschluss, einem neuen Prozessor, mehr Arbeitspeicher, LTE und einem NFC-Chip.

In Erwartung, dass das iPhone 5 im Zeitraum September / Oktober auf den Markt kommt, bereitet sich die Zubehörindustrie und insbesondere die Schutzhüllenhersteller bereits Wochen und Monate vor dem möglichen Release auf das iPhone 5 vor.

Mittlerweile konzipieren die Schutzhüllenhersteller anhand der aufgetauchten Komponenten und Skizzen realistische physische Mockups, um ihre iPhone5 Cases zu designen und zu testen. Auf Coolzone seht ihr, welche Art von iPhone 5 Mockup die Hersteller nutzen, um ihr Zubehör zu testen.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

16 Kommentare

  • Eric

    wäre doch ein Brüller wenn es nach all diesen Gerüchten komplett anders
    rauskäme..

    29. Jul 2012 | 14:07 Uhr | Kommentieren
    • Timo

      seh ich genauso..

      29. Jul 2012 | 18:17 Uhr | Kommentieren
  • Chris

    Ein neues iPhone hatte bisher immer einen Muss-ich-haben-Faktor. Käme das 5er so raus, bleibe ich auf jeden Fall beim 4S. NFC, LTE und ein möglicher QuadCore ist nicht innovativ genug, um das Design zu ertragen.

    29. Jul 2012 | 15:06 Uhr | Kommentieren
  • Raul

    Ganz klar ein Fake. Habe ich schon nach 1 Sekunde gesehen. Im ersten Bild läd der Akku obwohl kein Ladekabel angeschlossen ist. Oder durch induktion hahahaha

    29. Jul 2012 | 15:08 Uhr | Kommentieren
  • Garantulus

    Da zeichnet sich ein gewaltiger Flop ab.

    29. Jul 2012 | 15:30 Uhr | Kommentieren
  • pat

    fake bild akku läd ohne kabel und google maps is nicht mehr auf dem ios device installiert

    29. Jul 2012 | 16:14 Uhr | Kommentieren
  • Dominik

    Wisst ihr nicht was ein Mochup ist? Da gibt’s kein „Fake“ oder so, das sind einfach nur die Gerüchte in ein Gerät umgesetzt. Und beim iPhone 4 schrieben am Anfang bei der Gizmodo-Story auch alle „Apple wird das niemals auf den Markt bringen“ oder „das ist ein Fake!!!!!!,111“ und jetzt seht ihr ja, was daraus geworden ist. Ich würde eine neue Form auch Willkommen heißen, aber als ob sie mit dieser gleich den Bach runtergehen. Sie wissen schon, was gut ist und was nicht.

    29. Jul 2012 | 16:24 Uhr | Kommentieren
    • Chris

      Andererseits wissen nur die Käufer, was sie wollen. Da kann Apple so viel für gut befinden, was sie wollen.

      29. Jul 2012 | 16:42 Uhr | Kommentieren
      • Manu

        Interessante These Chris. Sowas wird schon in BWL Grundlagen gelehrt. Und was wissen wir über Apple? Sie halten nichts von Marktanalysen. Sie fragen den Nutzer nicht was er haben möchte. Das Phänomen Apple ist: Sie zeigen uns, dem Konsumenten was wir haben wollen. Denn wir wissen ja noch garnicht, was wir haben wollen bevor uns Apple zeigt, was wir wollen. Damit will ich nicht sagen dass du falsch liegst Chris (so funktioniert immerhin jedes anständige Unternehmen), sondern nur das Apple (natürlich das wahnsinnig talentierte Team dahinter) den Spieß umdreht und damit voll ins schwarze trifft. Zumindest seit mehr als 10 Jahren. Aber klar, mit diesem IPhone geht Apple unter. Das wird kein Erfolg, es kann nur schief gehen. Wie kann man nur….! Noch ein kleines Kommentar vom geschätzten Steve Ballmer zur Frage, was er vom IPhone halte: „500 dollars? Fully subsidized? With a plan? I said that is the most expensive phone in the world. And it doesn’t appeal to business customers because it doesn’t have a keyboard. Which makes it not a very good email machine.“. All die Kommentare hier erinnern mich sehr stark an diese Aussage.

        29. Jul 2012 | 19:53 Uhr | Kommentieren
        • Chris

          Da gebe ich dir auf jeden Fall recht.
          Ich meinte das allerdings auf das Mockup bezogen. Denn ich bin mir absolut sicher, dass maximal 50% der iPhone4S Besitzer zu diesem 4SXL wechseln werden. Und das weiß Apple sicher auch.
          Daher werden sie was neues bringen, womit niemand rechnet und was jeder haben will.

          29. Jul 2012 | 21:59 Uhr | Kommentieren
  • Sandra

    Was mir richtig sauer aufstößt, ist, dass Apple jetzt wohl doch auf NFC verzichtet. Was soll denn bitte der Sch…..?? Wegen Sicherheitslücken…klar…da hängt man hinterher und kann´s nicht einfach zugeben. Nein, da wird die Kundschaft für dumm verkauft und wir gucken in die Röhre. Dann war´s das sowieso.

    29. Jul 2012 | 17:06 Uhr | Kommentieren
    • Eric

      Heul doch..
      Aber zu deiner Beruhigung – NFC wird bald eine zentrale Rolle auf dem
      iPhone und im iOS spielen , weit mehr als du erwartest . Und jetzt Kopf
      hoch , wird schon 🙂

      29. Jul 2012 | 21:35 Uhr | Kommentieren
  • Marcus

    Das Design dieses Mockup ist so grottenscheiße, dass ich wirklich nur hoffen kann, das Apple da was anderes präsentiert!!! Grund genug aber Apple Aktien zu verkaufen!!!

    29. Jul 2012 | 19:08 Uhr | Kommentieren
  • MacNutzer

    Full ACK, hoffentlich gibt es das 3gs dann noch kurzzeitig…

    29. Jul 2012 | 22:48 Uhr | Kommentieren
  • Schicksal

    +1 wenigstens einer hat es begriffen

    30. Jul 2012 | 9:00 Uhr | Kommentieren
    • Schicksal

      ich meinte Manu’s Kommentar

      30. Jul 2012 | 9:01 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen