OS X 10.8.1: Apple bereitet erste Entwicklerversion vor

| 21:59 Uhr | 10 Kommentare

Vor exakt zwei Wochen hat Apple OS X Mountain Lion im Mac App Store zum Download bereit gestellt. Wie bei allen großen Updates haben sich auch bei OS X 10.8.0. ein paar Fehler eingeschlichen. Unter anderem berichten Anwender über eine hohe Prozessorlast, obwohl keine leistungsfressende App geöffnet ist. Dies führt bei nicht wenigen Anwendern zu geringeren Akkulaufzeiten im Vergleich zu OS X Lion.

Wie Macrumors berichtet, bereitet Apple aktuell die OS X 10.8.1 Entwicklerversion vor. Dabei dürfte es sich um das erste Wartungsupdate nach der initialen Freigabe des Berglöwen handeln. Das erste Update wird die gröbsten Fehler beseitigen, die sich innerhalb der ersten Tage gezeigt habe.

Zum Vergleich: OS X 10.7.1 erscheint 27 Tage nach dem Debüt von OS X Lion; OS X 10.6.1 wurde bereits 13 Tage nach dem Start von OS X Snow Leopard freigegeben. Darüberhinaus bastelt Apple derzeit an OS X 10.7.5.

10 Kommentare

  • DAMerrick

    Es ist wirklich schade, dass die fehler so grob sind. Die Apple Nutzer die ich kenne haben noch nicht mal geupdatet, aus Schaden wird man klug.
    Ich meine, man redet hier ja nicht von kleinen Bugs wie sie immer auftauchen nach einem. Release. Aber so etwas wie die Akku Probleme, das power jap Problem und das einfrieren der Macs sind Fehler die man eigentlich zwischen Beta und Release korrigiert.

    08. Aug 2012 | 22:19 Uhr | Kommentieren
  • Egal

    Hoffentlich kommt es bald… Und hoffentlich werden die Grafikfehler behoben…

    https://discussions.apple.com/thread/4160728?start=15&tstart=0

    08. Aug 2012 | 22:21 Uhr | Kommentieren
  • iMax

    Man installiert sich auch kein Release der noch auf .0 ist 😉 das haben die Leute davon…. wäre viel zu riskant, erstmal abwarten bis die groben Fehler beseitigt sind dann kann man ueber eine install mal nachdenken….

    Der User = Prototyp Tester…..

    08. Aug 2012 | 22:29 Uhr | Kommentieren
    • Schreiber

      Hast du nicht das gleiche auch vor ein paar Wochen geschrieben

      08. Aug 2012 | 23:32 Uhr | Kommentieren
  • gvg

    habs auf allen firmen rechnern, und null stress! schneller und flüssiger als voher! auch keinen akku stress auf meinem air,

    08. Aug 2012 | 22:31 Uhr | Kommentieren
  • Egal

    Ich erwarte von einem Release, dass es Fehler hat! Ja! Aber:

    – nicht solche Fehler
    – nicht in der Größe

    Wozu gibt es denn die Beta Versionen für die Entwickler? Vor noch einigen Jahren hat Apple bessere Qualität beim Release von Produkten! Seit der -ich nenne es mal- Massenproduktion leidet die Qualität massiv!

    08. Aug 2012 | 22:39 Uhr | Kommentieren
  • Lugens

    Ich hab mit meinem Mid2012 MBP 13″ SSD, auch keinerlei Probleme, von verringerter Akkuleistung, Ärger mit der Grafikkarte oder einer übermäßigen Überhitzung kann ich nicht klagen.

    Ein Muster ist nicht zu erkennen, welche Konfiguration + Umstände zu den Problemen führen, oder?

    Gruß

    08. Aug 2012 | 22:43 Uhr | Kommentieren
    • Nils

      Noch vor Jahren?
      Da warst du wohl noch nicht bei 10.0 oder 10.1 dabei! Diese liefen zum Start so langsam, das man kaum damit
      Arbeiten konnte!!

      08. Aug 2012 | 23:27 Uhr | Kommentieren
      • Nils

        sry, der Kommi sollte unter dem User „Egal“

        08. Aug 2012 | 23:30 Uhr | Kommentieren
  • Manu

    Hab bisher weitgehend positives über OS X Mountain Lion gehört. Vorallem muss wohl Lion davor mehr probleme verursacht haben beim release. Selber keine Erfahrung damit. Somit nur vom hören sagen aus diversen Podcasts zu dem Thema.

    09. Aug 2012 | 8:13 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen