Apple: Rechenzentrum in Oregon soll 500.000 Quadratmeter groß werden

| 17:15 Uhr | 7 Kommentare

Einem Bau von Apples neuem Rechenzentrum in Prineville im US-Bundesstaat Oregon steht von der Seite des Bauherrn wohl nichts mehr im Wege. Apple hat nämlich nun formale Baupläne bei der Stadt Prineville eingereicht, die besagen, dass der iPhone-Hersteller eine 500.000 Quadratmeter große Anlage errichten wird. Allem Anschein nach soll das Rechenzentrum für den App Store und iCloud verantwortlich sein.

Wie man dem veröffentlichten entnehmen können soll, wird Apple zwei Gebäude errichten, die zusammen mehr als 500.000 Quadratmeter groß sind. Dies berichtete die Zeitung Bend Bulletin kürzlich. Allerdings gibt Apple in den Plänen keinen Starttermin zum Bau des Objektes an.

Eine Sprecherin des IT-Konzerns aus Cupertino gab in dem Bericht im Zuge der Pläne zum Bau des Rechenzentrums bekannt, dass somit Dutzende Arbeitsplätze entstehen, die wiederum für weitere Hundert neue Jobs sorgen würden. Das Soziale Netzwerk Facebook baut eine ähnliche Anlage in Prineville. Genau wie Apple möchte auch Facebook von Steuererleichterungen profitieren, die der Bundesstaat zum Anreiz zur Schaffung von Arbeitsplätzen ausgibt.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

7 Kommentare

  • hänsel

    Was ist den zwanzig vier ?

    18. Aug 2012 | 18:22 Uhr | Kommentieren
    • olaf

      so eine unnötige Frage man kann ja wenigstens noch nen bisschen Niveau behalten…!

      18. Aug 2012 | 18:24 Uhr | Kommentieren
      • hänsel

        Guck dir doch deine ganzen beschi**en „höhöhö“ Kommentare an !

        18. Aug 2012 | 18:27 Uhr | Kommentieren
        • olaf

          außerdem ist das immer noch lustiger als dein “ Was ist zwanzig vier ? “ Kommentar. Wir wissen alle, dass dieses Captcha manchmal sowas macht.

          18. Aug 2012 | 19:11 Uhr | Kommentieren
  • olaf

    Oh, zu spät 🙁

    18. Aug 2012 | 18:23 Uhr | Kommentieren
  • Sergej

    An das MACERKOPF Team bitte löscht solche Kommentare wie z.B. die von olaf oder hänsel. Die gehen mit ihren Kommentaren einem auf den Sac*.
    Danke

    18. Aug 2012 | 19:45 Uhr | Kommentieren
    • hänsel

      An Sergej unterlasse doch bitte solche unnötigen Kommentare. Wenn dir die Kommentare von Olaf nicht passe dann bringe nicht auch noch so ein Kommentar. Dafür gibt es ein Kontaktfeld !

      18. Aug 2012 | 23:49 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen