Rechenzentrum

Irisches Gericht stellt sich hinter Apple: iCloud-Rechenzentrum kann nächstes Jahr gebaut werden

| 7:24 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat feurige Unterstützer in Irland gefunden. Am Sonntag wurde in der Stadt Athenry im irischen Galway County für den Konzern demonstriert. Rund 2000 Menschen waren dem Aufruf gefolgt. Es geht um ein Rechenzentrum, dass Apple in der Gegend errichten möchte. 850 Millionen Euro möchte Apple hier investieren. Die Menschen erhoffen sich viele neue Jobs und einen Aufschwung in

Biogas für Apples Rechenzentrum

| 7:44 Uhr | 0 Kommentare

Apple verfolgt ambitionierte Pläne auf dem Feld der erneuerbaren Energien, insbesondere im Bereich der Solarenergie. Nach einem Bericht von Hickory Record hat der Konzern nun auch die Genehmigung für eine Deponiegasanlage erhalten. An dem Standort im Catawba County im US-Bundesstaat North Carolina soll eine Anlage entstehen, die Methan, ein farb- und geruchloses, aber brennbar

Apple baut iCloud-Rechenzentren in Nevada und Oregon

| 17:44 Uhr | 0 Kommentare

Apple erweitert zur Zeit massiv seine iCloud-Speicherkapazitäten. Dafür baut der Konzern an zwei Orten an neuen Rechenzentren: in der Nähe von Reno, Nevada, und in Prineville, Oregon. Bereits im März wurde mit der Erweiterung der Anlage in Reno begonnen. Nun sind die Bauarbeiten so weit fortgeschritten, dass die Verlegung neuer Stromleitungen notwendig geworden ist, um die Anl

Apple nutzt Rechenzentren von China Telecom für chinesische iCloud-Kunden

| 16:41 Uhr | 0 Kommentare

Primär betreibt Apple seine Rechenzentren in den USA und liefert von dort aus Filme, Musik, Updates, Software etc. an Kunden. Aufgrund der langen Datenwege möchte Apple jedoch die Lagerung seiner Daten ein Stück weit dezentralisieren, um beispielsweise Kunden in Asien oder Europa besser und schneller versorgen zu können. So kam Anfang dieses Jahres das Gerücht auf, dass Apple i

Apples Umwelt-Chefin Lisa Jackson zeigt Rechenzentrum in North Carolina

| 14:14 Uhr | 0 Kommentare

In den letzten Tagen hat Apple verstärkt auf das eigene Umwelt-Engagement aufmerksam gemacht. Der Earth Day 2014 wurde zum Anlass genommen, die eigene Umwelt-Webseite komplett zu überarbeiten und auf die verschiedenen Maßnahmen aufmerksam zu machen, die Apple für die Umwelt ergreift. Dies ist auch nicht an den Umweltschützern von Greenpeace vorbeigegangen. Sie loben Apples Enga

Apple will sein Rechenzentrum in North Carolina erneut erweitern

| 14:14 Uhr | 0 Kommentare

Seit einigen Jahren betreibt Apple in North Carolina ein Rechenzentrum. Eine riesige Solaranlage beliefert das Datenzentrum mit Strom. Bereits Mitte 2012 baute Apple ein kleineres taktisches Datenzentrum in North Carolina. Nun soll das Areal einmal mehr erweitert werden. The Hickory Daily Record beruft sich auf behördliche Dokumente und berichtet davon, dass Apple ein weiteres

Apple entwirft neue Solaranlage für sein Rechenzentrum in Nevada

| 18:43 Uhr | 0 Kommentare

In Reno, Nevada, möchte Apple in Zusammenarbeit mit NV Energy einen Solarpark zur Stromversorgung seines Rechenzentrums errichten: „Ft. Churchill Solar Arra““ soll auch die umliegenden Gemeinden durch Einspeisung des überflüssigen Stroms ins lokale Netz beliefern – dies gab der Konzern am gestrigen Montag bekannt. Diese Anlage ist, wie die beiden bereits existieren

Apple: Rechenzentrum in Oregon soll 500.000 Quadratmeter groß werden

| 17:15 Uhr | 7 Kommentare

Einem Bau von Apples neuem Rechenzentrum in Prineville im US-Bundesstaat Oregon steht von der Seite des Bauherrn wohl nichts mehr im Wege. Apple hat nämlich nun formale Baupläne bei der Stadt Prineville eingereicht, die besagen, dass der iPhone-Hersteller eine 500.000 Quadratmeter große Anlage errichten wird. Allem Anschein nach soll das Rechenzentrum für den App Store und iCl