Ping offiziell beendet

| 21:55 Uhr | 0 Kommentare

Bereits Mitte September haben wir darüber berichtet, dass Ping zum 30. September den Dienst einstellen wird. Im Herbst 2010 eingeführt, konnte das soziale Netzwerk zwar binnen kürzester Zeit über 1 Millionen Nutzer anlocken, danach wurde es jedoch sehr ruhig um Ping. Mittlerweile setzt Apple jedoch mehr auf Twitter und Facebook, wenn es um soziales Engagement geht.

Am heutigen 01. Oktober ist Ping erwartungsgemäß nicht mehr erreichbar. Anwender, die über iTunes versuchen, Ping aufzurufen, erhalten lediglich eine Fehlermeldung. Der Menüpunkt Ping dürfte spätestens im Laufe dieses Monats aus iTunes entfernt werden. Apple hat für Oktober iTuens 11 angekündigt, da dürften die letzten Ping-Spuren verschwinden.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen