Microsoft bestätigt Office für iOS (ab März 2013)

| 18:44 Uhr | 10 Kommentare

Immer mal wieder tauchten Gerüchte mit mehreren Monaten Abstand auf (hier, hier und dort nachzulesen), dass Microsoft Office für das iPhone und das iPad entwickelt. „Eigentlich“ war es nur eine Frage der Zeit, bis das Redmonder Unternehmen sein Office für iOS anbietet, doch offiziell wurde es bis dato nie bestätigt.

Microsoft product manager Petr Bobek has confirmed that the software maker is planning to release native iOS and Android versions of Office 2013 next year. Speaking at a press event in the Czech Republic earlier today, Bobek told Czech site IHNED that native apps will be made available from March 2013.

Nun hat sich das Blatt gewandelt. Wie The Verge berichtet, hat Microsoft Produkt-Manager Petr Bobek offiziell bestätigt, dass Office für iOS ab März 2013 verfügbar sein wird. Neben der Verfügbarkeit für iOS wird Microsoft Office ebenso für Windows Phone, Android und Symbian verfügbar sein.

Update 11.10.2012 08:20 Uhr: Nachdem sich die tschechische Microsoft Division am gestrigen Tag recht weit aus dem Fenster gelehnt und Microsoft Office für iOS und Android für März 2013 angekündigt hat, folgt nun ein Dementi aus Redmond.

Gegenüber AllThingsD gab Microsoft USA an, dass Office Mobile für iOS, Android und Windows Phone zur Verfügung stehen werde.

“As we shared previously, Office Mobile will work across Windows Phones, Android phones and iOS, and we have nothing additional to announce today about retail availability of the new Office,” Microsoft said in a statement.

Weiter heißt es, dass die Informationen von Microsoft Tschechien nicht stimmen. Es bleibt weiterhin offen, in welcher Form Microsoft Office umsetzen wird.

Kategorie: iPad

Tags: ,

10 Kommentare

  • AppleFreak

    Damit wäre ein iPad für März garantiert, oder warum sonst sollte sich Microsoft für März entscheiden?

    10. Okt 2012 | 18:46 Uhr | Kommentieren
  • Marc

    Endlich…

    10. Okt 2012 | 19:24 Uhr | Kommentieren
  • Nik

    Was sollte es denn Microsoft interessieren, ob Apple da eventuell ein iPad rausbringt, oder nicht. Es gibt genug iPads.
    Es dauert nunmal bis man auf allen Plattformen fertig programmiert hat. Denke daher eher, dass der März aus dem einfachen Grund genannt wurde, weil man bis dahin plant auf allen OS fertig zu sein.

    Man kann sich neue Releasedaten auch echt aus allem herbei reden.

    Aber dann wären im März gleichzeitig auch neue Android Tablets, Windows Tablets und gar Symbian Tablets „garantiert“ …

    10. Okt 2012 | 19:28 Uhr | Kommentieren
    • FuuFan

      Man muss doch nicht gleich so „abgehen“

      10. Okt 2012 | 19:35 Uhr | Kommentieren
      • Mike

        Wieso? Nik hat da absolut recht

        11. Okt 2012 | 10:36 Uhr | Kommentieren
  • Schreiber

    Wann kommen endlich die iPad mini Einladungen ??

    10. Okt 2012 | 20:29 Uhr | Kommentieren
  • Marc

    Ich hoffe Microsoft bringt Office für iOS, wie Apple seine Office Apps, einzeln raus und diese nicht teurer als 7,99€ pro App! Eine iCloud Anbindung würde das Ganzen dann noch perfektionnieren, bzw. wäre unabdinglich! Natürlich für iOS und OS X! (Syncing documents across your devices, etc.)

    10. Okt 2012 | 22:35 Uhr | Kommentieren
  • Tristanx

    MS Bringt es so spät raus damit, die Win8 Tablets die ersten sind die es haben. Bestimmt bekommt die Android und iOS Version einen eingeschränkten Funktionsumfang und schon muss man sich entweder für Surface und Co oder für andere weniger ausggereiftes/kompattibles Programm entscheiden.

    10. Okt 2012 | 22:45 Uhr | Kommentieren
    • Luigi

      Beim eingeschränkten Funktionsumfang bin ich mir nicht so sicher, aber was Surface angeht gebe ich dir voll und ganz recht. Office auf Tablets (und eben erstmal nur Win8) wird eines der großen Zugpferde sein. Wenn sie gleich IOS und Android und von mir aus auch Symbian bedienen würden, wäre das ein großer Nachteil für Surface.

      11. Okt 2012 | 2:20 Uhr | Kommentieren
  • Maurus

    Ich denke auch das Microsoft die Office- App ausnutzt, damit dass ein Grund ist sich ein windows phone oder windows tablet zu kaufen. Sicher wird es die App auch für andere Plattformen geben doch sicher nur in einem abgespeckten Funktionsumfang. Oder?

    16. Okt 2012 | 8:12 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen