Video: iOS Konzept mit skalierbaren Icons

| 9:15 Uhr | 15 Kommentare

Wir lassen uns überraschen, ob der Abgang von Scott Forstall als iOS-Chef große oder kleine Auswirkungen auf zukünftige iOS-Versionen haben wird. Auch wenn wir keine großen Sprünge erwarten, ist es durchaus vorstellbar, dass einige Features in iOS landen, gegen die sich Scott Forstall möglicherweise bisher gewehrt hat.

In der Vergangenheit sind im Internet immer mal wieder iOS Konzepte (z.B. hier, hier und dort) aufgetaucht, die Apple möglicherweise einen Anreiz für zukünftige Versionen geben. Max Rudberg hat sich Gedanken dazu gemacht, wie Apple mit Icons und Widgets umgehen könnte.

Mit wenigen Klicks kann der Anwender Icons skalieren und zu einem Widget umformen, um auf weitere Funktionen einer App zugreifen zu können. Ein Schnellzugriff auf WiFi, Bluetooth und Co. ist sicherlich einer der größten Wünsche von iPhone- iPod touch- und iPad Besitzern. Nicht ohne Grund wird diese Funktion oftmals per Jailbreak nachinstalliert.

Kategorie: iPhone

Tags:

15 Kommentare

  • Gast

    Diese Funktion wäre das i Tüpfelchen! 🙂

    04. Nov 2012 | 9:21 Uhr | Kommentieren
    • Steve

      Diese Funktion wäre abgekupfert von den Lifetiles des Windows Phones und würde nur wieder Patentkämpfe verusachen…

      04. Nov 2012 | 9:30 Uhr | Kommentieren
      • Gast

        Auf die Patent Diskussion lasse ich mich, da blickt dich ehe niemand mehr durch!
        Für mich wäre es die einzige Funktion die mir unter iOS noch fehlt, bei einem sonst sehr guten BS, besonders auf dem iPad!

        04. Nov 2012 | 10:06 Uhr | Kommentieren
        • Gast

          …lasse ich mich nicht ein… Sorry

          04. Nov 2012 | 10:08 Uhr | Kommentieren
  • BlaBla

    Das sieht zwar alles ganz nett aus, aber den großen Nutzen kann ich jetzt nicht direkt erkennen. Wenn ich zB. auf die Mail App klicke, dann ist sie doch mindestens genauso schnell vollständig geöffnet. Gut, ich sehe hier verschiedene Apps direkt nebeneinander – aber wann brauche ich das?

    04. Nov 2012 | 10:15 Uhr | Kommentieren
  • Felix

    Das nennt man dann Widgets!

    04. Nov 2012 | 10:20 Uhr | Kommentieren
  • Elv

    Ich weiss nicht. Es hat nicht die Eleganz von Apple.

    Ich hatte 11 Monate ein Android Tablet. Ok, ich mache nicht in Facebook oder Twitter so dass nach und nach alle Widgets vom Home-Screen verschwanden (Bilder, RSS-Reader, Bookmarks, Wetter, Musik, …). An Widgets ist schlussendlich nur Mail übrig geblieben, was sich aber nicht nach Wunsch aktualisieren ließ. Aber dafür reicht mir auch das Notifikation Center mit SMS, Anrufen, iFun-Ticker, eBay, … Inzwischen finde ich Widgets und Live-Kacheln für massiv überbewertet.

    Nett wären halt Widgets von Entwicklern fürs NC. SB Settings o.ä. mehr bräuchte ich nicht. Was mich daher mehr verwundert ist, warum Apple die API für die Implementierung von Widgets im Notifikation Center nicht frei gibt.

    Facebook-Folger und Twitter’er mögen es anders sehen.

    04. Nov 2012 | 10:42 Uhr | Kommentieren
  • didda

    Die fehlende Möglichkeit mal eben schnell WLAN, Bluetooth etc. mal eben schnell an- und ausschalten zu können ist für mich immer noch einer der größten Makel an iOS, das ist per Jailbreak wirklich sehr praktisch.

    04. Nov 2012 | 12:39 Uhr | Kommentieren
  • Steffen81

    Mein Vorschlag: bin kein Fan von Widgets und aktiven Fenstern, alles Spielerei. Wenn ich was in IOS ändern könnte, würde ich, analog zum Wischen von oben nach unten für das Benachrichtigungs-Center, ein Wischen vom unteren Rand einbauen.

    Einstellungs-Center, wo man wie bei den Benachrichtigungen in den Einstellungen einstellen kann, auf welche Funktionen man schnellen Zugriff haben möchte: Bluetooth, 3G, Wifi, eigene Nummer senden etc.

    Das wäre einfach und würde auch ins bisherige IOS-Schema passen.

    04. Nov 2012 | 12:58 Uhr | Kommentieren
    • Elv

      Ein Widget wie Wetter oder Aktien im NC für die Einstellungen (wie ich es oben schon genannt hatte) wäre auch ausreichend. Einen „anderen“ Wisch braucht es doch gar nicht.
      Apple müsste nur die API für Widgets im NC freigeben.

      04. Nov 2012 | 13:18 Uhr | Kommentieren
  • Mario

    Immerhin ein Kalender Widget gibt es ja 🙂
    Das Datum stimmt…

    04. Nov 2012 | 14:54 Uhr | Kommentieren
    • samuijagger

      Schade, dass nicht auch Wetter (Grad- Celsius) und Uhrzeit aktuell angezeigt werden.

      04. Nov 2012 | 19:10 Uhr | Kommentieren
  • Steffen81

    Im Benachrichtigungs-Center will ich aber meine Benachrichtigungen sehen, der Platz ist eh knapp. Einstellungen etc. haben da nun wirklich nichts verloren…

    04. Nov 2012 | 15:50 Uhr | Kommentieren
  • Don Corleone

    Totaler Unfug. Wo liegt erstens der Nutzen und zweitens die gute Übersicht/Bedienbarkeit?!

    04. Nov 2012 | 17:18 Uhr | Kommentieren
  • Ronny

    Hmm nein das würde das ganze Gefühl von iOS nehmen lasst das sonst sagen alle ,,ehh von Android (oder) Windows geklaut“

    04. Nov 2012 | 20:21 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen