iOS 6.1: Apple erhöht laut ion1c die Sicherheit

| 19:33 Uhr | 5 Kommentare

Vor wenigen Tagen hat Apple nicht nur die finale Version von iOS 6.0.2 zum Download freigegeben, auch die iOS 6.1 Beta 4 steht für eingetragene Entwickler im Apple Dev Center bereit. Lange dürfte es nicht mehr dauert, bis auch hier die finale Version auf den Apple Servern landet.

Die größten Verbesserungen in iOS 6.1 liegen in Veränderungen beim Umgang mit Passbook, Bugfixes bei Safari und iTunes Match, sowie in neuen Möglichkeiten für Entwickler, die Apple Karten-App in der eigenen Applikation einzubinden.

Der bekannte deutsche Hacker i0n1c (Stefan Esser) lässt per Twitter verlauten

There must have been some change of guard at Apple.iOS6.1 adds again tougher protections although public JB community hasn’t broken iOS6 yet.

Mit anderen Worten: Auch wenn ein öffentlicher iOS 6 Jailbreak noch nicht vorliegt, erhöht Apple mit iOS 6.1 abermals die Sicherheit des Systems.

Im nächsten Tweet heißt es

Today I realized another protection in iOS 6.1 that I nearly oversaw but it kills off some additional tricks.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

5 Kommentare

  • Christopher

    Dann sind die Jailbreaks damit wohl Geschichte 🙁
    Achja, kleinen Fehler nebenbei gefunden:
    „Auch wenn ein öffentlicher iOS 6.1 Jailbreak noch nicht vorliegt, erhöht Apple mit iOS 6 abermals die Sicherheit des Systems.“

    24. Dez 2012 | 22:27 Uhr | Kommentieren
  • Jerrie

    Wer will denn heutzutage noch einen jailbreak? oO

    25. Dez 2012 | 14:29 Uhr | Kommentieren
  • Andreas

    Apple Produkte funktionieren fehlerfrei ohne Jailbreak im tgl. Gebrauch – also wozu??
    Programme gratis laden?

    Freilich – ich kauf mir ein 800€ Smartphone und kann mir dann die Apps nicht leisten – oder wie???
    Und falls du Widgets willst, der nette Türke um die Ecke tauscht dir dein iPhone sicher gegen ein HTC oder Samsung!

    04. Jan 2013 | 20:46 Uhr | Kommentieren
  • Bernd

    Apple Produkte funktionieren sicher fehlerfrei wie sie sind ,daß ist richtig. Aber das kann man von manchen Besitzern von solchen Produkten nicht behaupten ! Vor allem die,die meinen das Jailbreaker nur gratis Programme laden und Widgets suchen.Das sind die , die vom Jailbreak keine Ahnung haben. Sicher gibt es solche die den Jailbreak für illegales verwenden. Es gibt aber auch viele ehrliche Nutzer die sich ihre Programme kaufen. Ich selber habe Jailbreak seit dem ersten iPhone und alle Programme gekauft sofern sie kostenpflichtig waren. Egal ob in iTunes oder Cydia ! Jeder sollte selber entscheiden ob er Jailbreakt oder nicht. Auch wer Cracks ladet oder den Jailbreak mißbraucht muß dies selber wissen.

    08. Jan 2013 | 21:57 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.