Steve Jobs-Biopic wird im April in den US-Kinos anlaufen

| 12:45 Uhr | 4 Kommentare

Die Filmverleiher Open Road Filme und Five Star Feature gaben nun bekannt, dass die Filmbiografie zum verstorbenen Apple-Mitbegründer Steve Jobs im April 2013 in die US-amerikanischen Kinos kommen wird. Der Film mit dem Schauspieler Ashton Kutcher in der Hauptrolle wird den Titel „jOBS“ tragen.

Im Biopic „jOBS“ schlüpft der aus der populären Sitcom „Two and a Half Men“ bekannte Schauspieler Ashton Kutcher in die Rolle des Steve Jobs. Die Story soll insgesamt gut 30 Lebensjahre des Apple-Mitbegründers umfassen. Starten wird die Geschichte Gerüchten zufolge mit der Gründung von Apple. Unter anderem wird auch sein Weggang von Apple im Jahr 1985 und die Gründung der Firma NeXT Computer sowie der Kauf von Pixar thematisiert. Auch die anschließende Rückkehr zum heute wertvollsten Unternehmen der Welt soll Kutcher zudem darstellen.

Beim Film „jOBS“ dreht es sich um das Independent-Projekt, das das Leben von Steve Jobs darstellt. Zur selben Zeit produziert Sony einen Big-Budget-Streifen, der sich ebenso mit dem Apple-Mitbegründer befassen wird.

„jOBS“ wird am 27. Januar 2013 auf dem Sundance Film-Festival uraufgeführt, ehe das breite Publikum ab dem zweiten Quartal die Chance erhalten wird, den Streifen ansehen zu können. (via)

Kategorie: Apple

Tags:

4 Kommentare

  • AppleFreak

    Wann wird man ihn hier sehen können ?

    04. Jan 2013 | 12:47 Uhr | Kommentieren
    • Benjamin

      Vielleicht nie.

      04. Jan 2013 | 13:46 Uhr | Kommentieren
  • Thomas

    Der Film wird ganz sicher auch in Deutschland kommen und das bestimmt im 1. Halbjahr 2013. So ist es ja auch mit anderen FIlm und hier ist das Interesse bestimmt groß, so dass sich die Filmfirma sicher nicht den Gewinn durch die Lappen gehen lässt. Ich wäre sehr gespannt!

    04. Jan 2013 | 21:08 Uhr | Kommentieren
  • Das Wirtshaus im Spessart

    Irgendwie doch inzwischen langweilig. Nach dem Lesen des Buches habe ich Steves soziale Inkompetenz gefressen. „Genial“ und gleichzeitig auf dem Behindertenparkplatz parken, na ja …

    05. Jan 2013 | 18:06 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen