iMac Verfügbarkeit bessert sich langsam: Händler erhalten Lieferungen

| 16:53 Uhr | 0 Kommentare

Im Oktober letzten Jahres vorgestellt, lässt sich der iMac 2012 seit November im Apple Online Store bestellen. Auch wenn sich die Geräte mittlerweile seit knapp 2 Monaten bestellen lassen, sieht die iMac-Lieferfähigkeit alles andere als rosig aus. Die iMac-Verfügbarkeit ist stark angespannt.

Allerdings gibt es nun positive Nachrichten. Während der Bekanntgabe der Q1/2013 Quartalszahlen und dem anschließenden Conference Call gab Apple CEO Tim Cook an, dass Apple im laufenden Quartal die iMac-Nachfrage stillen kann. Darüberhinaus gab es Hinweise aus der iMac-Zulieferkette, dass Apple die Fertigungsprobleme in den Griff bekommen habe.

Wie die Kollegen von Appleinsider berichten, gibt es eine leichte Verbesserung der iMac-Verfügbarkeit „vor Ort“. Einige Händler berichten, dass sie kleine iMac-Lieferungen von Apple erhalten haben. Sowohl das 21,5″ Modell als auch der 27″ iMac sei in kleinen Stückzahlen ausgeliefert worden.

Hier findet ihr den iMac im Apple Online Store

Kategorie: Mac

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen