iOS 7 Konzept: Gestensteuerung für das iPhone

| 19:45 Uhr | 14 Kommentare

Schon mehrfach haben wir euch in den letzten Wochen iOS 7 Konzepte präsentiert (hier, hier oder hier), bei denen sich Interface-Designer ihre Gedanken gemacht haben, welche Verbesserungen Apple in iOS 7 unterbringen kann. Nun gibt es das nächste iOS 7 Konzept, welches in erster Linie auf Gestensteuerung setzt.

Als Grundlage für das neue Konzept dient ein iPhone 6 mit randlosem 4,8″ Display, welches über keinen Homebutton verfügt. Die Aufgabe, die es zu lösen gab, war somit unter anderem, das Aufrufen der Multitasking-Leiste sowie das Beenden von Programmen.

Offen bleibt allerdings, wie der Anwender beispielsweise ein Bildschirmfoto (gleichzeitiges Drücken des Power- und Homebutton) anfertigt.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

14 Kommentare

  • Eric

    bin absolut sicher das sich in iOS 7 ( oder wie es auch heißen mag ) nichts
    gravierendes ändert , auch wenn das wünschenswert und überfällig ist .
    Danach wird alles anders , sowohl das iPhone und auch das iOS werden völlig überarbeitet sein …

    09. Mrz 2013 | 20:46 Uhr | Kommentieren
    • Fe

      Meinst du mit iPhone 6 und iOS 8?

      09. Mrz 2013 | 21:16 Uhr | Kommentieren
  • Roland

    Hey Eric, bleibts jez gleich oder wirds völlig überarbeitet sein!?

    09. Mrz 2013 | 21:18 Uhr | Kommentieren
    • Benjamin

      Hat er doch klar und deutlich geschrieben.
      Bei iOS 7 und dem nächsten iPhone wird sich nichts gevierendes ändern, aber das was danach kommt (iOS 8 und iPhone 6) wird komplett überarbeitet sein.

      09. Mrz 2013 | 22:12 Uhr | Kommentieren
      • Benjamin

        *gravierendes

        09. Mrz 2013 | 22:12 Uhr | Kommentieren
  • Hans Wurscht

    Der Spaß den ihr hier mit euren Konzepten macht gibt’s schon recht lange, schimpft sich jailbreak 😉

    09. Mrz 2013 | 22:14 Uhr | Kommentieren
  • Stema

    Ich liebe meinen Home-Button. Das wäre nix für mich.

    09. Mrz 2013 | 23:06 Uhr | Kommentieren
    • Mactech

      Der Home-Button ist ein verschleißfeil, somit ist es langlebiger ohne, abgesehen davon benutz man ja recht wenig die multi-touch Funktionen beim iPhone

      10. Mrz 2013 | 0:08 Uhr | Kommentieren
    • Benjamin

      IIIIhhhh!

      10. Mrz 2013 | 0:21 Uhr | Kommentieren
  • mojooo

    Homebutton JA, jedoch mit Fingerprintscanner.
    Meiner Meinung nach sollte Apple jedoch eine Bedienung entwickeln, die komplett auf mechanische Knöpfe verzichtet. Warum? 1. Diese sind nicht schön und fragmentieren das Erscheinungsbild. 2. Knöpfe gehen gerne kaputt. 3. Knöpfe sind uncool, wie Steve Jobs schon bei der Entwicklung des ersten iPhone festgestellt hat.
    Damit meine ich jedoch nicht die Einführung von den Android-typischen Sensortasten. Die sind furchtbar!

    10. Mrz 2013 | 2:20 Uhr | Kommentieren
  • Mark

    I like the homebutton. Das istdas individuelle an Apple! Alles andere können auch andere! Dann wäre Apple nur Masse!

    10. Mrz 2013 | 3:06 Uhr | Kommentieren
    • dc1

      Das besondere an Apple ist eine Taste? Aha.

      10. Mrz 2013 | 10:10 Uhr | Kommentieren
      • MrUNIMOG

        Diese Taste ist jedenfalls entscheidend für den Wiedererkennungsfaktor bei iOS-Geräten.

        10. Mrz 2013 | 13:29 Uhr | Kommentieren
  • IchGehäuseBerühren5

    Wie wäre es wenn Apple eine Art Homebuttom unter dem Display anbringt? Dann hätte man die komplette Vorderseite fürs Display und auf diesem einen Punkt (Da wo der Homebutton jetzt ist) wo man das Display Eindrücken kann (idealer Druckpunkt vorausgesetzt). Dieser Punkt kann dann wie der jetztige Homebutton genutzt werden, er ist halt nur nicht zu sehen. Was Halter ihr von der idee?

    11. Mrz 2013 | 21:01 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen