Apple senkt iPhone 4S und iPhone 4 Preise in Brasilien um 15 bis 25 Prozent

| 17:11 Uhr | 0 Kommentare

Gute Nachrichten für alle potentiellen iPhone-Käufer in Brasilien, Apple hat die Preise für das iPhone 4 und iPhone 4S deutlich gesenkt. So wurde der Preis des iPhone 4 8GB von 1499 R$ (577 Euro) auf 1099R$ (423 Euro) gesenkt.

iphone_preise_br

Beim iPhone 4S 16GB ging es von 1999 R$ (769 Euro) runter auf 1699 R$ (654 Euro). Dieses sind die Standard-Preise in Brasilien und beinhalten eine 12-monatige Finanzierung. Kunden, die den vollen Kaufpreis auf den Tisch legen, erhalten einen Rabatt von 10 Prozent und zahlen ab sofort nur noch 989 R$ (380 Euro) bzw. 1529 R$ (588 Euro). Zu den Preisen des iPhone 5 kann zum jetzigen Zeitpunkt nichts gesagt werden, da Apple dieses Modell nicht über den eigenen Online Store in Brasilien vertreibt.

Blicken wir in den deutschen Apple Online Store: Hier offeriert Apple das iPhone 4 8GB für 399 Euro. Das iPhone 4S mit 16GB Speicherkapazität schlägt mit 579 Euro zu buche.

Eine offizielle Begründung seitens Apple zu den neuen Preisen gibt es nicht. Es liegt jedoch die Vermutung nahe, dass Apples Partnerschaft mit Foxconn zur Produktion des iPhone und iPad in Brasilien dazu führt, dass Apple hohe Einfuhrzölle nach Brasilien vermeiden kann und den Vorteil an den Kunden weitergibt. (via)

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen