Facebook und Google wünschen sich tiefere iOS-Integration

| 13:15 Uhr | 7 Kommentare

Im Rahmen der AllThingsD Mobile Conference haben sich Verantwortliche von Google und Facebook dahingehend geäußert, dass sie sich eine tiefere Integration in iOS wünschen. Gleichzeitig würden sie es begrüßen, prominenter in iOS beworben zu werden. Zudem gaben beide Parteien zu verstehen, dass diese Veränderungen vermutlich nicht eintreffen werden.

So sprach Googles Aufsichtsratschef Eric Schmidt mit CNET und gab an, dass es sein Unternehmen nach wie vor begrüßen würden, wenn Apple als Standard Karten-App auf Google Maps setzen würde. Google sei bereit dafür. Warum sich Apple für eine eigene Lösung entschieden hat, gab er nicht an.

Am gestrigen Abend hat Facebook mit Facebook 6.0 ein großes Update seiner iOS-App bereit gestellt. Diese Version bringt unter anderem Chat Heads, welches Facebook mit Facebook Home eingeführt hat. Angesprochen darauf, ob Facebook mit Apple über eine systemweite Integration von Chat Heads verhandelt hat, gab Facebook CTO Mike Schroeper an, dass man mit Apple nur über Dinge spricht, die „möglich“ sind.

Kategorie: Apple

Tags: , , ,

7 Kommentare

  • blanix

    Da fällt mir nur eines zu ein: „Die sollen sich alle verpissen“ ^^

    17. Apr 2013 | 13:37 Uhr | Kommentieren
  • Stema

    Wie tief denn noch? Außer, dass man bei einem iOS Facebook-Beitrag noch die Freunde taggen könnte, gibt es doch nichts, oder?

    Außerdem warum soll man für Google auf iOS werben? Tun die das etwa auch in Android? O.o Apple verlinkt bereits die Facebook App innerhalb der Systemeinstellungen. Wollen die einen eytra für sie abgetrennten App Store Bereich, welcher hünsch gestaltet ist? Also bitte…

    17. Apr 2013 | 13:37 Uhr | Kommentieren
  • Fetson

    Seh ich genauso stema… +1

    17. Apr 2013 | 14:03 Uhr | Kommentieren
  • Ging647

    ist doch so -.-

    Ich habe auch Wünsche z.b. das Zuckerberg Diabetes bekommt… erfüllen tuts mir keiner o_O

    17. Apr 2013 | 15:49 Uhr | Kommentieren
  • TheChrystal

    von tieferer Integration ins System halte ich generell nichts. Wenn man iOS Nutzern die Möglichkeiten bieten würde wäre es ok, aber wenn das ganze sich nicht deaktivieren ließe wäre es ein echtes Unding. Android lässt sich ja auch prima ohne Google nutzen, warum sollte ausgerechnet iOS es als tiefer integrieren?

    17. Apr 2013 | 16:06 Uhr | Kommentieren
  • NickName

    Gegen eine google+ Integration hätte ich nicht einzuwenden, ist ja bei facebook genauso möglich und es sind vom grundprinzip ähnliche Netzwerke. Facebook ist meiner Meinung nach tief genug integriert und alles weitere würde iOS „zerstören“. Mit der google Integration wird das aber wahrscheinlich eh nichts, so wie Apple google grundsätzlich aus dem System schmeißt (gmaps + Youtube)

    17. Apr 2013 | 20:09 Uhr | Kommentieren
  • Eric

    Ich wünsch‘ mir auch viel , Weltfrieden und so’n Schei..
    Wie zu lesen ist übernimmt die Facebook App wohl das gesamte Smartphone,
    löscht sogar Widgets und ändert sowohl Einstellungen als auch die Menüstruktur – never ever !

    17. Apr 2013 | 20:37 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen