US-Mobilfunkanbieter Boost Mobile verkauft ab dem Q3 das iPhone

| 17:55 Uhr | 1 Kommentar

Apple versorgt nicht nur die vier großen US-Mobilfunkanbieter (T-Mobile USA verkauft neben AT&T, Verizon und Sprint auch seit wenigen Tagen das iPhone) mit Geräten, auch zahlreiche kleinere Anbieter kooperieren mit dem Hersteller.

evleaks_iphone_boost-1

Einem aktuellen Tweet ist zu entnehmen, dass Apple das iPhone ab dem kommenden Quartal über einen weiteren kleineren Anbieter verkaufen wird. Boost Mobile soll ab dem dritten Quartal das iPhone anbieten.

Zwar kamen bereits im letzten Jahr bereits Gerüchte auf, wonach ab Herbst 2012 das iPhone über Boost Mobile vertrieben wird, bis dato wurde jedoch keine Partnerschaft verkündet. Dieses Mal ist es @evleaks, der das Gerücht in den Raum setzt. @evleaks ist für seine guten Mobilfunkkontakte bekannt und berichtete im Vorfeld des HTC First (Facebook Home) detailliert von dem Gerät.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

1 Kommentare

  • karisma

    Wenn interessiert das?

    30. Apr 2013 | 18:34 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen