iPhone 4: Sammelklage wegen angeblich defektem Powerbutton

| 12:59 Uhr | 11 Kommentare

iphone4_powerbutton

Knapp drei Jahre nach dem Verkaufsstart des iPhone 4, sieht sich Apple nun mit einer Sammelklage konfrontiert. Im Mittelpunkt dieser steht der angeblich defekte Ein-/Aus-Schalter des Gerätes.

Verantwortlich für den Defekt soll das Flachbandkabel sein, welches den Powerbutton mit mit dem Logic Board verbindet. Apple wird vorgeworfen, dass der Hersteller aus Cupertino das iPhone 4 trotz dieser bekannten Problematik weiter verkauft. In der Tat veräußert Apple das iPhone 4 nach wie vor als Neugerät.

Federführend in der Sammelklage vor einem Gericht in Kalifornien ist Debra Hilton. Diese behauptet weiter, dass der Defekt des Ein-/Aus-Schalters vorwiegend unmittelbar nach Ablauf der Garantiezeit auftritt und der Kunde gezwungen ist, das Gerät für 149 Dollar reparieren zu lassen.

Als Beweis führt Hilton neben einem YouTube Video auch eine Diskussion im Apple Support Forum an, bei der es aktuell 455 Beiträge gibt. Insgesamt sind laut Sammelklage mehrere Tausend Apple-Kunden betroffen, die einen Schadensersatz von insgesamt 5 Millionen Dollar von Apple fordern. (via)

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

11 Kommentare

  • Apfel-esser

    Das einzige was bei mir defekt ist, ist der homebutton

    15. Mai 2013 | 13:18 Uhr | Kommentieren
  • Maik

    Kommt mir bekannt vor!
    Seit ca. einer Woche habe ich das gleiche Problem. Ich muss ziemlich fest drücken damit sich bei dem Iphone etwas tut. -.-

    15. Mai 2013 | 13:21 Uhr | Kommentieren
  • p!per

    same here. mein altes iP4 hat nach ziemlich genau 2 jahren auch diese macke bekommen

    15. Mai 2013 | 14:14 Uhr | Kommentieren
  • Kasi

    Bei mir ist das der Fall nach 26 Monaten gewesen.

    15. Mai 2013 | 14:28 Uhr | Kommentieren
  • Fe

    Kann ich bestätigen! Mein Homebutton hat ebenfalls kurz nach der Garantie aufgegeben.

    Perfekt berechnete Obsoleszenz!

    ARTE lässt grüßen…
    googlet mal „Kaufen für die Müllhalde“

    15. Mai 2013 | 16:25 Uhr | Kommentieren
    • Fe

      Homebutton UND Powerbutton!

      15. Mai 2013 | 16:26 Uhr | Kommentieren
    • MrUNIMOG

      Berechnete Obsoleszenz? Ich denke, Apple ist eines der unternehmen, bei denen dieser Vorwurf am wenigsten gerechtfertigt ist…

      15. Mai 2013 | 18:10 Uhr | Kommentieren
      • MrUNIMOG

        Außerdem machen die „mehreren Tausend“ betroffenen Apple-Kunden weniger als ein Promille der vielen Millionen iPhone 4 Besitzer aus.
        Von Vorsatz kann hier also wohl kaum die Rede sein.

        15. Mai 2013 | 18:15 Uhr | Kommentieren
  • Fabian

    Homebutton und Powerbutton nach 13 Monaten :/

    15. Mai 2013 | 16:52 Uhr | Kommentieren
  • BigMac

    Powerbutton nach 6 Monaten iPhone 5 !!!

    25. Mai 2013 | 15:49 Uhr | Kommentieren
  • Juemi

    Bei mir ist es auch der Homebutton nach 2 Jahren, Nutze jetzt meist den virtuellen den man im Keyboard setup einstellen kann, denke nicht das hier jemand das mit Absicht macht, das Problem ist seit Jahren bekannt und wenn das beim iPhone 5 nicht behoben ist finde ich eine Klage gerechtfertigt

    10. Jun 2013 | 14:27 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen