iPhone 5S mit Slow-Motion Kamera?

| 21:17 Uhr | 11 Kommentare

Apple wird das iPhone 5S im Herbst dieses Jahres vorstellen, soviel scheint für die Meisten festzustehen. Doch welche Funktionen und Neuerungen spendiert Apple der kommenden iPhone Generation, um sich vom bisherigen iPhone 5 abzugrenzen. Eine umfassendere Neuerung könnte die Kamera des iPhone 5S erhalten.

iphone5_kamera

Die in den letzten Tagen aufgetauchte mutmaßliche Rückseite des iPhone 5S deutet daraufhin, dass Apple beim kommenden iPhone einen Dual-LED-Blitz verbauen wird. Doch dies scheint nicht die einzige Neuerung des Kamerasystems zu sein. Die Kollegen von 9to5Mac konnten in Erfahrungen bringen, dass Apple an einer Slow-Motion-Kamera für das iPhone 5S arbeitet.

Die zukünftige iPhone 5S Kamera könnte neben einem 13MP Sensor eine Slow-Motion-Funktion erhalten. Dieses „Mogul“ genannte Feature wurde von Entwickler Hamza Sood in den Tiefen des iOS 7 Beta-Codes gefunden.

Die Kamera würde Videos mit 120 fps aufnehmen und entsprechend verlangsamt wiedergeben. Videos mit 120 frames per seconds sind „herrlich“ anzusehen. Die Auflösung in der die Slow-Motion-Videos aufgenommen werden, ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht bekannt.

Die Kamera des iPhone 3GS brachte erweiterte Videoaufnahmen und eine Gesichtserkennung, das iPhone 4 brachte 720p Videoaufnahmen, mit dem iPhone 4S führte Apple eine verbesserte Optik und 1080p Videoaufnahmen ein und das iPhone 5 erhielt einen Panorama-Modus. Spendiert Apple dem iPhone 5S eine Slow-Motion Kamera?

Kategorie: iPhone

Tags: ,

11 Kommentare

  • David

    Echt nice so eine Funktion. Nur werden die wenigsten so eine Zeitlupenfunktion brauchen finde ich.

    09. Jul 2013 | 21:26 Uhr | Kommentieren
  • Mac Taylor

    Die meisten werden eher ein Stativ dafür brauchen… slow motion verwackelt sieht auch uaaah aus

    09. Jul 2013 | 21:41 Uhr | Kommentieren
  • Micha

    boah wär mega cool würd ich mich riesig drüber freuen 🙂

    09. Jul 2013 | 21:46 Uhr | Kommentieren
  • Quickmix

    Gekauft 🙂

    09. Jul 2013 | 22:50 Uhr | Kommentieren
  • Mike

    Brauchen tun wirs alle dann eh ned… oder nein sagen wirs so.. von 100% wird es nur 1% brauchen oder noch einmal anders: Von 100 Leuten braucht das nur 1ner ;-).

    09. Jul 2013 | 23:28 Uhr | Kommentieren
  • samuijagger

    Also ich wäre auf so eine Funktion heiß.

    10. Jul 2013 | 6:33 Uhr | Kommentieren
  • eReM

    Falsch Mac Taylor,
    Time-Lapse (Zeitraffer) sieht verwackelt blöd aus – bei der Zeitlupe fällt das nicht so ins Gewicht.
    Ich fänd’s jedenfalls großartig!

    10. Jul 2013 | 7:56 Uhr | Kommentieren
    • Mac Taylor

      @eReM: guck das Video doch an… da wirste seekrank (oder seh-krank?)

      10. Jul 2013 | 11:03 Uhr | Kommentieren
  • martin

    apple will wieder mal was nach machen. hoffentlich funktionierts dann auch 🙂

    10. Jul 2013 | 8:26 Uhr | Kommentieren
  • Steijner[Original]

    Halleluja das wäre wieder mal die Revolution des Smartphones von Apple. Was hat Apple immer mit seiner Kamera? Warum verbessern die einfach nur immer die Kamera und preisen das dann als DAS Killerfeature an? Völlig unverständlich, da die wenigsten solch ein Feature überhaupt nutzen würden. Das braucht kein Mensch. Die Kamera die im iPhone 5 steckt ist mehr als ausreichend. Apple soll mal in anderen Bereichen was machen und die Kamera endlich in Ruhe lassen. Langsam wird es echt öde.

    10. Jul 2013 | 12:42 Uhr | Kommentieren
  • Peter

    iPhone 5S – für Slowmotion… oder einfach nur SLOW 😀 (das Gegenteil vom 3GS). Wenn das das Killer-Feature wird, dankeschön…

    10. Jul 2013 | 15:27 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen