Rücknahmeprogramm für USB-Netzteile in Österreich, der Schweiz und vielen weiteren Ländern gestartet

| 17:03 Uhr | 0 Kommentare

Nach einen Unfall mit einem nicht autorisierten USB-Netzteil, bei dem eine 23-jährige Chinesin ums Leben gekommen war, schaltete Apple eine Informationsseite und startete eine Rücknahmeprogramm für USB-Netzteile.

usb_austausch_preise

Nachdem das Programm nur in den USA und China gestartet war, erweiterte Apple das Programm auf Australien, Kanada, Japan, Frankreich, Hong Kong und Großbritannien.

Nun hat Apple das Rücknahmeprogramm für USB-Netzteile auf viele weiterer Ländern (u.a. Schweiz, Österreich, Belgien, Italien, Schweden, NIederlande und Ungarn) erweitern. Kunden haben die Möglichkeit ihr nicht lizenziertes USB-Netzteil bei Apple zur ordnungsgemäßen Entsorgung abzugeben. Ein Original-Ersatz-Netzteil gibt es in der Eurozone für 10 Euro. Dieser Sonderpreis ist zeitlich begrenzt bis zum 18. Oktober 2013 gültig.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen