Ihr bestimmt den Preis: Mac-Bundle mit 10 Apps (u.a. Camtasia 2 und CrossOver 12.5)

| 17:57 Uhr | 1 Kommentar

Immer mal wieder haben wir euch in den letzten Wochen und Monaten Mac-Bundles präsentiert. Bei diesem werden mehrere Mac-Apps zu einem Paket geschnürt und ihr könnt das Bundle zum Sonderpreis beziehen.

Nun ist das „Name Your Own Price“ Mac Bundle 3.0 gestartet. Wie der Name schon sagt, könnt ihr ordentlich Geld sparen, da ihr den Preis festlegt, den ihr für das Mac-Bundle auf den Tisch legen wollt. Insgesamt 10 Mac-Apps sind im „Name Your Own Price“ Mac Bundle 3.0 enthalten. Ihr entscheidet über den Preis, 10 Prozent des Erlöses werden an eine Hilfsorganisation (Child’s Play, World Wildlife Fund oder Creative Commons) gespendet.

myop3

Folge Mac-Apps sind im Bundle enthalten

  • Camtasia 2 (Einzelpreis: 99 Dollar): Screen-Casting-Tool für den Mac
  • CrossOver 12.5 (Einzelpreis: 60 Dollar): Windows-Programme auf dem Mac ausführen
  • Lucid (Einzelpreis: 53 Dollar): Animations-Tool für Webseiten
  • iDocument 2 (Einzelpreis: 50 Dollar): Dokumentenverwaltung für den Mac
  • Narrator (Einzelpreis: 40 Dollar): Text-to-Speech Software
  • MacHider (Einzelpreis: 10 Dollar): Daten und Ordner auf dem Mac verstecken
  • RaySupreme (Einzelpreis: 40 Dollar): Tool zum Erstellen von 3D-Modellen
  • Airy (Einzelpreis: 20 Dollar): leistungsstarkes Tool zum Herutnerladen von YouTube-Videos
  • My Living Desktop (Einzelpreis: 30 Dollar): animierte Bildschirmhintergründe
  • Compartments for Mac (Einzelpreis: 10 Dollar): Inventar-Manager für die eigenen vier Wände

Stacksocial macht darauf aufmerksam, dass die drei Tools Airy, My Living Desktop und Compartmens für Mac in jedem Fall und bei jedem gebotenen Preis enthalten sind. Möchtet ihr alle zehn Mac-Apps haben, so müsst ihr mehr als der aktuelle Durchschnittspreis aller Käufer auf den Tisch legen. Dieser liegt aktuell bei beschaulichen 8,68 Dollar. Das Bundle ist nur wenige Tage erhältlich.

Hier geht es zum „Name Your Own Price“ Mac Bundle 3.0

Kategorie: Mac

Tags: ,

1 Kommentare

  • Somaro

    Und da heisst es immer Apple-Kunden wären anders als alle anderen und würden auch Geld ausgeben. ^^

    05. Sep 2013 | 18:00 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen