iPhone 5S/5C bei der Telekom und o2 ohne SIM-/Netlock, Vodafone zunächst mit Netlock

| 18:19 Uhr | 11 Kommentare

iphone5c_vorbestellen_apple

Am kommenden Freitag ist es endlich soweit, die ersten iPhone 5S und iPhone 5C werden in Kundenhände fallen. Wie in jedem Jahr stellt sich die Frage, ob  das neue iPhone mit SIM- bzw. Netlock ausgeliefert wird. Wir haben bei den drei Anbietern Deutsche Telekom, Vodafone und o2 nachgefragt.

Von der Telekom gab es folgende Antwort:

iPhone 5S und iPhone 5C sind SIM- und Netlock frei.

Gleiches gilt auch für o2. Das Münchner Unternehmen hatte von Beginn an das iPhone sim- und netlockfrei verkauft.

Von der Vodafone Pressestelle war zu hören, dass iPhone 5S und iPhone 5C zum Verkaufsstart mit einem Netlock, nicht aber mit einem Simlock versehen sind. Somit können „sämtliche“ Vodafone Karten in den neuen iPhones genutzt werden. Das Gerät ist nicht auf eine bestimmte SIM Karte blockiert. Ab Anfang 2014 will Vodafone die jetzt verkauften Geräte automatisiert über iTunes entsperren, so dass diese dann auch mit fremden SIM-Karten genutzt werden können.

Jetzt habt ihr die Qual der Wahl. Welcher ist der passende Anbieter für euch. Spielt es überhaupt eine Rolle, ob die neuen iPhones zum Verkaufsstart über einen Simlock bzw. Netlock verfügen?

11 Kommentare

  • Inan

    Mal eine Frage:

    Ist das Iphone 5s Gold aus echtem Gold ? Wenn nicht, was ist es?

    Danke

    16. Sep 2013 | 18:31 Uhr | Kommentieren
    • Donawetter

      Klar ist es echtes Gold, eigentlich hat das goldene iPhone 5S einen so hohen Gold-Anteil, dass der Materialwert dreimal so hoch ist, wie der Neupreis!!!
      Aber nicht verraten!!!

      16. Sep 2013 | 18:42 Uhr | Kommentieren
  • Albo

    Haha. Gute Anwort.
    @inan: ich hoffe deine Frage war nicht wirklich ernst gemeint.

    16. Sep 2013 | 19:01 Uhr | Kommentieren
  • Nick

    @Inan
    Wir wollen mal ehrlich sein. Wenn Apple wirklich echtes Gold benutzt hätte, wäre der Preis des iPhones niemals genauso hoch wie der der andersfarbigen 5s. Mindestens das Doppelte würden sie verlangen, denn der Gewinn muss ja noch da sein. 😉

    16. Sep 2013 | 19:17 Uhr | Kommentieren
  • Spaceball

    Aus was für einem „I“ besteht das IPhone „ei“gentlich?
    Ist es ein Hühner-I, ein Oster-I oder ein Überraschungs-I ?

    16. Sep 2013 | 20:12 Uhr | Kommentieren
    • Marcel
      16. Sep 2013 | 20:26 Uhr | Kommentieren
      • Marcel

        :D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D

        16. Sep 2013 | 20:27 Uhr | Kommentieren
  • Micha

    Also ja es ist definitiv aus Gold, was habt ihr den gedacht es ist apple gold aber bitte nich weiter sagen das der Materialwert über dem Kaufpreis liegt sonst gibts ne Riesen Inflation oder so 🙂

    16. Sep 2013 | 20:28 Uhr | Kommentieren
  • Tom

    Das iPhone 5s ist NICHT (!) aus echten Gold, sonst währe der Preis bei 1800 – 2300 € (Ebay). Man kann es aus echten Gold kaufen, kostet aber soviel wie gerade gesagt (geschrieben). Das iPhone in Goldfarbe sieht aber gut aus.

    Frage : Welche Farbe findet ihr am besten ?

    – Gold 🙂
    – Space Grau
    – Weiß

    16. Sep 2013 | 21:06 Uhr | Kommentieren
    • dominik910

      Space Grau 😉
      Denkt ihr das bei dem Space Grauen Modell auch wieder die Farbe abblättert?

      17. Sep 2013 | 9:14 Uhr | Kommentieren
      • netsloh

        Ich denke die Farbe ist überhaupt erst entstanden, um dieses Problem zu lösen…

        17. Sep 2013 | 19:07 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen