iPhone 5S mit Allnet-Flat bei der Telekom Vodafone und o2

| 10:30 Uhr | 7 Kommentare

iphone5s_silber_gold_grau

Seit gestern lässt sich das iPhone 5S mit Allnet-Flat sowohl bei der Deutschen Telekom als auch bei Vodafone und bei o2 bestellen. Alle drei Anbieter konzentrieren sich in erster Linie auf eine sogenannte Allnet-Flat bei der Kombination mit dem iPhone 5S. Sowohl T-Mobile als auch o2 und Vodafone halte unterschiedliche Allnet-Flats für das iPhone 5S bereit. In erster Linie unterscheiden sich diese in enthaltenen Highspeed-Volumen und in der Downloadgeschwindigkeit. Aber auch ein paar „Zusatzleistungen“ halten die Anbieter bereit.

Telekom
Natürlich bietet die Deutsche Telekom das iPhone 5S mit verschiedenen Allnet-Flats an. Die Complete Comfort Tarife sowie der Tarif Special Allnet stehen im Fokus. Exemplarisch blicken wir auf den Complete Comfort M und Complete Comfort L und verraten euch, welche Leistung ihr für welchen Preis erhaltet. Der Complete Comfort M kostet monatlich mit Online-Rabatt innerhalb der Mindestvertragslaufzeit nur 42,45 Euro. Dafür erhaltet ihr eine Telefon-Flat ins dt. Festnetz und in alle Mobilfunknetze, eine Datenflat (750MB Highspeed-Volumen mit bis zu 16MBit/s, LTE) und eine HotSpot-Flat. Das iPhone 5S mit Allnet-Flat kostet in diesem Tarif einmalig 299,95 Euro.

Der Complete Comfort L bietet euch monatlich eine Telefon-Flat ins dt. Festnetz und in alle deutschen Mobilfunknetze, eine SMS-Flat, eine Datenflat (1GB Highspeed-Volumen mit bis zu 25MBit/s, LTE), eine HotSpot-Flat, Internet-Telefonie sowie 4x Travel & Surf WeekPass. Der monatliche Grundpreis beträgt mit Online-Rabatt während der Mindestvertragslaufzeit 60,45 Euro. Für das iPhone 5S mit Vertrag müsst ihr im Complete Comfort L einmalig 99,95 auf den Tisch legen.

Vodafone
Das iPhone 5S mit Allnet-Flat bei Vodafone ist natürlich auch ab sofort erhältlich. Vodafone konzentriert sich in erster Linie auf die Red Tarife. Wir blicken auf den Red S und Red M und sagen euch, welche Leistungen diese beinhalten.

Der Vodafone Red S bietet euch eine Telefon-Flat in alle deutschen Mobilfunknetze und ins deutsche Festnetz, eine SMS-Flat in alle deutschen Netze, eine Daten-Flat (500MB Highspeed-Volumen mit bis zu 21,6MBiit/s, LTE) sowie zusätzlich 250MB Highspeed-Volumen in den ersten 12 Monaten. Inklusive Online-Rabatt kostet dieser Tarif monatlich 48,99 Euro. Für das iPhone 5S mit Allnet-Flat werden einmalig 279,90 Euro fällig.

Der Vodafone Red M bietet euch eine Telefon-Flat in alle deutschen Netze (Fstnetz und Mobilfunk), eine SMS-Flat in alle dt. Netze, eine Daten-Flat (1GB Highspeed-Volumen mit bis zu 42,2MBit/s, LTE) sowie zusätzlich 500MB Highspeed-Volumen in den ersten 12 Monaten. Inklusive Online-Rabatt kostet dieser Tarif monatlich 57,99 Euro. Für das iPhone 5S mit Allnet-Flat werden einmalig 99,90 Euro fällig.

o2
Blicken wir auf das iPhone 5S mit Allnet-Flat bei o2. o2 bewirbt das iPhone 5S verstärkt mit den o2 Blue All in Tarifen. Wir sagen euch, welche Leistungen ihr im o2 Blue All in M und o2 Blue All in L erhaltet. Der o2 Blue All-In M bietet euch ebenso als Allnet-Flat eine Telefon-Flat ins dt. Festnetz und in alle dt. Handynetze, eine SMS-Flat, eine Datenflat (500MB Highspeed-Volumen mit bis zu 21,6MBit/S, LTE im ersten Jahr kostenlos) und eine kostenlose Festnetznummer. Der Tarif kostet monatlich inkl. Online-Rabatt 36,99 Euro. Für das iPhone 5S mit Allnet-Flat werden in diesem Tarif einmalig 269 Euro fällig. Bei einer Einmahlzahlung von 29 Euro sind es monatlich 46,99 Euro.

Der o2 Blue All in L bietet euch ebenso eine Telefon-Flat in alle deutschen Netze (Mobilfunk und Festnetz), eine SMS-Flat, eine Datenflat (2GB Highspeed-Volimen mit bis zu 50MBit/s, LTE), kostenlose Festnetznummer und kostenlose Multicard. Der Tarif kostet monatlich inkl. Online-Rabatt 45,99 Euro. Für das iPhone 5S mit Allnet-Flat werden in diesem Tarif einmalig 269 Euro fällig. Entscheidet ihr euch für eine Anzahlung von 29 Euro, werden monatlich 55,99 Euro fällig.

Update: Noch ein Hinweis zu o2 und LTE. Noch können das iPhone 5S und iPhone 5C nicht im LTE-Netz von o2 funken. Dies sollte sich in Kürze jedoch ändern. Seit dem 16.09.2013 surfen o2 Kunden zumindest mit 42MBit/s im UMTS-Netz.

7 Kommentare

  • Rob

    Liebe Macerkopf-Leute!

    Warum postet Ihr hier eigentlich immer völlig unkritisch die ganzen Tarife? merkt Ihr nicht, dass die Provider seit Jahren extrem überteuerte Tarife anbieten und es immer mehr wird?
    Selbst die EU kommt kaum noch mit und versucht die Ausbreitung der Mobilfunkkosten-Pest durch immer schärfere Regeln zu bekämpfen.

    Ich weiß, Ihr beteiligt Euch auch an diesem Kuchen und gehört somit dazu.

    Das ist ja das Schlimme. Überall ist von „Unabhängigem Magazin“, von „Redaktion“ im Sinne einer Presse die Rede, aber letztendlich wird hier auch nur erweiterte Werbung der Großen betrieben.

    Das ist gar nicht gut.

    21. Sep 2013 | 11:18 Uhr | Kommentieren
    • Somaro

      Du sagst es doch selbst, sie bekommen einen (verschwindend geringen kleinen) Anteil an den Werbeinnahmen um die Site am Laufen zu halten.
      .
      Ich persönlich finde es schlimmer, wie hier die Wortwahl der Konzerne übernommen wird um den Kunden immer mehr an Volumenbegrenzung zu gewöhnen und das als Flatrate zu verkaufen.
      .
      Ich bin immer mehr so froh, dass ich vor ein paar Jahren den besten Datentarif gewählt habe, der damals noch unnütz war. Dafür zahle ich heute nicht mal die Hälfte für das Zehnfache an Volumen. Auch wenn ich 16c/min zahle, aber damit kann ich leben.

      21. Sep 2013 | 11:42 Uhr | Kommentieren
      • MasterMind187

        Naja die Kritik ist schon berechtigt. Eigentlich müsste so etwas als Werbung gekennzeichnet werden.

        Aber das stört mich noch nichtmal wirklich. Viel mehr nervt es langsam das in den letzten Wochen gefühlte 50% der News reine Tarif „Infos“ waren …

        21. Sep 2013 | 12:48 Uhr | Kommentieren
  • tom

    Vor allem die O2 Tarife sind doch wohl ein Witz!
    Die werben verstärkt für LTE (im ersten Jahr sogar kostenloses LTE) – was für ein „Lacher“ denn die haben so gut wie kein LTE Netz.

    Diese Art von Info solltet ihr euren Lesern vielleicht auch geben bei solchen Beiträgen.

    21. Sep 2013 | 11:35 Uhr | Kommentieren
  • Steffi

    Bin seit Jahren Telekom Kunde und sehr zufrieden. Sobald mein iPhone 5S da ist, kann ich auch endlich LTE in den ländlichen Regionen nutzen.

    21. Sep 2013 | 11:51 Uhr | Kommentieren
  • Nick

    Apropos LTE bei O2. Liebe Macerkopf-Redaktion, fügt doch auh bitte hinzu, dass Leute, die das iPhone 5s mit O2-LTE-Tarif erworben haben, doch erstmal aufs LTE verzichten müssen, da dieses erst nachträglich von O2 mittels Firmwareupdate freigeschaltet wird.

    21. Sep 2013 | 13:57 Uhr | Kommentieren
    • Macerkopf

      Gern. Wir haben den Artikel mit einem Hinweis ergänzt.

      21. Sep 2013 | 14:49 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen