Qualcomm rudert zurück: A7 64-Bit CPU nicht nur Marketing-Gag

| 18:06 Uhr | 2 Kommentare

Mit der Vorstellung des A7 Prozessors hat Apple während der iPhone 5S Keynote überrascht. Das iPhone 5S ist das weltweit erste Smartphone, welches auf einen 64-Bit Prozessor setzt und somit laut Apple zum ersten Mal eine vergleichbare 64-Bit Architektur auf ein Smarpthone bringt. Eine doppelt so hohe CPU- und GPU-Leistung bietet der A7 im Vergleich zum A6.

a7_64bit

Kaum vorgestellt, meldete sich der Marketingchef Anand Chandrasekher von Qualcomm zu Wort und gab zu verstehen, dass es sich bei dem A7 64-Bit Chip lediglich um einen Marketing-Gag seitens Apple handele und der Chip dem Anwender keinen Nutzen bringe.

Nun rudert das Unternehmen zurück und gibt an, dass die Äußerung ungenau gewesen sei. Fraglich ist allerdings, wie eine solche Äußerung ungenau verstanden werden kann. Wie dem auch sei. Chandrasekher betonte, dass ein 64-Bit Chip lediglich bei einer Adressierung von mehr als 4GB Vorteile bringe und sich dadurch beim iPhone 5S keine Vorteile ergeben.

Die erste Äußerung des Marketing-Chefs war sicherlich etwas übertrieben und durch die Rivalität zu Qualcomms Snapdragon Prozessoren begründet. In einem Statement heißt es nun „Die Kommentare von Qualcomm-CMO Anand Chandrasekher über 64-Bit-Computung waren nicht akkurat. Das mobile Hardware- und Software-Ökosystem bewege sich bereits unaufhaltsam auf 64-Bit zu; Diese Entwicklung in Richtung 64-Bit bringe Desktop-Technik und deren Nutzer-Erfahrungen auf mobile Plattformen und ermögliche es mobile Prozessoren und Software auf ein neues Level zu bringen.„. Einen weiteren Kommentar gab es nicht. (via)

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

2 Kommentare

  • Nick

    Da war wohl einer der Konkurrenten etwas säuerlich und wollte seinem Ärger Luft machen 😛

    09. Okt 2013 | 19:57 Uhr | Kommentieren
  • Name

    Naja, ich glaube eher die Chefs von Qualcomm haben sich zu Wort gemeldet und Druck gemacht ( oder Apple selbst )
    _
    Kann mir gut vorstellen, dass er Recht hat…

    09. Okt 2013 | 21:33 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen