Apple-Stellenanzeige lässt auf iPhone 5S Deal mit China Mobile schließen

| 10:32 Uhr | 0 Kommentare

Seit Langem gibt es Gerüchte über eine Zusammenarbeit zwischen Apple und dem Mobilfunkanbieter China Mobile, der das iPhone in sein Programm aufnehmen soll. Am Mittwoch gab es dazu eine Meldung der Nachrichtenagentur Bloomberg, welche als Beweis eines Vertrags zwischen Apple und China Mobile gewertet werden kann.

china-mobile-cell-tower

Bloomberg ist auf eine Stellenanzeige auf der chinesischen Website Apples gestoßen, die einen Manager unter anderem für die TD-SCDMA- und TD-LTE-Mobilfunknetzwerke in China sucht und der sich um die Zulassung neuer Mobiltelefone kümmern soll.

TD-SCDMA ist ein Standard, der ausschließlich von China Mobile verwendet wird, bei TD-LTE handelt es sich um die LTE-Variante China Mobiles.

Im vergangenen August hatte der KGI-Analyst Ming Chi Kuo behauptet, dass Apple an einer Unterstützung des chinesischen TD-LTE-Standards für das iPhone 5c arbeitet. Angesichts des rund 756 Millionen zählenden Kundenstamms von China Mobile dürfte dies für Apple ein lohnendes Geschäft werden. Der Carrier deckt 63 Prozent aller 1,2 Milliarden Mobilfunknutzer in China ab.

Für einen Kommentar war das Unternehmen nicht zu erreichen. Gegenüber Bloomberg wurde lediglich angedeutet, dass es Verhandlungen zwischen China Mobile und Apple gebe.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen