iPhone 5S: Touch ID ist individuell mit A7-Chip verknüpft

| 16:46 Uhr | 4 Kommentare

Beim iPhone 5S setzt Apple mit Touch ID erstmals auf einen Fingerabdrucksensor. Schon bei der Vorstellung und der zugehörigen Pressemitteilung machte Apple nicht ohne Grund auf die Sicherheit des Systems aufmerksam. So gab Apple zu verstehen, dass der Fingerabdruck des Anwenders verschlüsselt im A7 Prozessor und niemals in der iCloud oder auf Apple Servern gespeichert wird. Mit Touch ID kann das iPhone 5S entsperrt werden, zudem können Einkäufe im iTunes Store, App Store und iBookstore getätigt werden.

touch_id_imore

Wie nun bekannt wurde, ist jeder Fingerabdrucksensor individuell mit dem A7-Chip des iPhone 5S verknüpft. Die Kollegen von iMore haben sich zu Testzwecken zwei iPhone 5S zugelegt und den Fingerabdrucksensor getauscht. Siehe da, nach dem Tausch funktionierte der Fingerabdrucksensor nicht mehr. Apple hat augenscheinlich jeden Touch ID Sensor individuell mit dem A7 gepaart, so dass nur diese eine Kombination funktioniert und nach einem Tausch einer Komponente die Kommunikation nicht mehr funktioniert. Diese Art der Verschlüsselung erinnert an den HDMI Protected Media Path.

Baut man den richtigen Touch ID Sensor wieder ein, klappt auch der Fingerabdrucksensor wieder.

4 Kommentare

  • kugelpolierer

    Und was heisst das jetzt für den Reparaturfall, wenn der Sensor ausgetauscht werden muss ?

    01. Nov 2013 | 21:13 Uhr | Kommentieren
    • Jabba

      Das bedeutet, dass der Fingerabdruck neu gespeichert werden muss. Denke ich mal so

      01. Nov 2013 | 22:20 Uhr | Kommentieren
    • Matze

      ich denke, daß der sensor nicht selbst getauscht werden kann. und nur den finger neu zu speichern wäre im falle von diebstahl zu einfach. ich denke, daß im falle eines sensortausches von apple eine programmierung am chip erfolgen muß, nur dann funktioniert beides wieder gemeinsam.

      02. Nov 2013 | 11:11 Uhr | Kommentieren
  • Kimbo

    Das Apple denn A7 anpassen muss 😀 ziemlich aufwendig so n Touch ID Austausch XD

    01. Nov 2013 | 21:34 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen