Werbespot: Nokia Lumia 2520 versucht iPad Air in den Schatten stellen

| 6:22 Uhr | 6 Kommentare

lumia_2520

Trotz größer werdender Konkurrenz ist das iPad nach wie vor das weltweit beliebteste und best-verkaufte Tablet. Vor wenigen Wochen hat Apple erst das neue iPad Air und iPad mini mit Retina Display vorgestellt. Mit diesen Geräten geht der Hersteller in das Weihnachtsgeschäft. Zu diesem Zweck hat Apple unter anderem einen iPad Air Werbespot mit dem Namen „Pencil“ bzw. Bleistift ins Rennen geschickt.

Parallel zum iPad Air hat Nokia das neue Lumia 2520 Tablet präsentiert und bewirbt dieses nun ebenso mit einem Werbespot. Dabei spiel Nokia mehrfach auf das iPad Air an und versucht die Vorzüge des Lumia 2520 hervorzuheben (zumindest die Features, die Nokia als Vorteil empfindet).

The Nokia Lumia 2520: The right tablet if you don’t want to choose, work OR play, battery OR bulk. We know lots of people buy a tablet because they don’t like to carry a heavier, bigger laptop everywhere they go, but how does that work out?

Mit einer fehlenden Tastatur und einer angeblich schlechten Akkulaufzeit will Nokia punkten? Überzeugt euch der Clip und regt euch dieser zum Kauf an? Wir haben schon bessere Werbespots gesehen.

6 Kommentare

  • Benjamin

    Ne ne ne Nokia…das wird nichts mehr mit euch.

    26. Nov 2013 | 8:32 Uhr | Kommentieren
    • TheCrafty

      Was kann das ipad was das Lumia nicht kann?
      Nokia hat ein super Tablet gebaut.
      Habt ihr überhaupt schonmal ein Lumia Tablet oder WP in der Hand gehabt?
      Es ist schwer die Leute von Apple und co wegzubringen, aber das Tablet ist ein guter Beitrag dazu.

      26. Nov 2013 | 10:56 Uhr | Kommentieren
      • Benjamin

        Ja, ich hatte schon mal ein WP in der Hand. Und die Person mein iPhone…ich hab mein iPhone immer noch. Aber die Person kein WP mehr, sondern jetzt auch ein iPhone! 🙂

        26. Nov 2013 | 12:11 Uhr | Kommentieren
  • Subjekt 0817

    Wie es schon die Artikel-Überschrift sagt: Die Betonung liegt auf „versucht“. Vergebliche Versuche. Ich meine wer denkt denn; wenn er Nokia hört; sofort an Tablets und Smartphones? Man denkt doch zu allererst an die alten robusten Handys von vor 10 Jahren.

    26. Nov 2013 | 9:24 Uhr | Kommentieren
    • Benjamin

      Wenn ich „Nokia“ höre, muss ich immer sofort an die ganzen gefakten Werbespots denken. Nokia hat den Zug verschlafen…und das was noch übrig war, hat sich Nokia mit den gefakten Werbespots endgültig kaputt gemacht. Wenn ich einen Nokia Spot sehe, in dem erzählt wird wie toll ein Feature ist, denke ich immer nur: Ja ja…ist bestimmt auch wieder nur gefaked.

      26. Nov 2013 | 12:13 Uhr | Kommentieren
  • Olaf

    Samsung, Microsoft, Nokia, und und und geben ein Haufen Kohle für Werbung aus und machen ständig Werbung für Apple mit. Was besseres kann den Damen und Herren aus Cupertino nicht passieren.

    Das sich alle in ihren Spots derartig auf das iPad stürzen ist doch nur ein Zeichen ihrer Ehrfurcht und Anerkennung. Einen schlechten Konkurrenten muss ich nicht angreifen…

    Das 1 x 1 der Werbeindustrie wird von den Global Playern nicht kapiert. Dadurch fühlen sich die iUser nur noch elitärer und die Loyalität zur Marke Apple wird noch größer…

    26. Nov 2013 | 12:27 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen