Phil Schiller „unfollows“ Tony Fadell und Nest nach Google Übernahme

| 17:55 Uhr | 0 Kommentare

Apples Führungsspitze ist zum Teil bei Twitter aktiv und gibt von Zeit zu Zeit ein paar Tweets ab. So twitterte Apple CEO erst kürzlich ein kurzes Statement sowie ein Foto zum China Mobile Verkaufsstart.

schiller_twitter

Nun ist der Twitter-Account von Apples Marketing-Chef Phil Schiller im Gespräch, obwohl dieser keinen neuen Tweet abgegeben hat. Wenige Tage nachdem Google das Unternehmen Nest Labs übernommen hat, folgt Schiller den Nest Gründer und ehemaligen „iPod-Vater“ nicht mehr bei Twitter. Auch den Nest Twitter Account folgt Schiller ab sofort nicht mehr.

Aktuell folgt Schiller 114 Personen auf Twitter, vor wenigen Tagen waren es noch 116. Tony Fadell und Nest sind von der Liste geflogen. Es kann nur spekuliert werden, warum sich Apples Marketing-Chef zu diesem Schritt entschieden hat. Die Übernahme von Nest durch Google dürfte ausschlaggebend gewesen sein.

Bevor Fadell Apple verlassen hat, war er maßgeblich an der iPod-Entwicklung beteiligt. Nicht ohne Grund wird er Vater des iPods genannt. Auch nachdem Fadell Apple verlassen hatte, hatte beide „Parteien“ eine enge Verbindung. Viele ehemalige Apple Mitarbeiter arbeiten bei Nest und das intelligente Nest Learning Termostat wurde in der ersten Generation exklusiv über den Apple Online Store vertrieben. Die zweite Generation gehört zu den wenigen Produkten, die über die Apple Retail Stores verkauft werden. (via)

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen