Apple verbesserte iOS-Geräteverwaltung für Unternehmen und Bildungseinrichtungen

| 13:56 Uhr | 1 Kommentar

Vor wenigen Tagen wurde bereits bekannt, dass Apple die Software zur Verwaltung von iOS-Geräten für Unternehmen und Bildungseinrichtungen verbessern wird. Administratoren soll es ermöglicht werden, eine Vielzahl von iOS-Geräten, wie sie von Unternehmen und weiteren Einrichtungen eingesetzt werden, einfacher zu verwalten.

iphone_business_scale

Nun hat Apple die Änderungen online gestellt und die Software aktualisiert, die Unternehmen und Co. zur Verwaltung ihrer großen iPhone- und iPad-Mengen nutzen. Die Veränderungen findet ihr auf Apples aktualisierter Webseite zum Thema „iPhone in Business“ wieder.

Ab sofort können Administratoren Geräte einrichten, ohne dass diese direkt mit einem Computer verbunden werden müssen. iOS-Geräte können drahtlos mit dem MDM-Verwaltungsserver verbunden werden und so können Profile deutlich komfortabler installiert und Einstellungen vorgenommen werden. Zudem wurde eine Funktion implementiert, die es verhindert, dass Studenten oder Mitarbeiter eines Unternehmens durch das einfache Entfernen von Profilen Einschränkungen aufzuheben.

Im vergangenen Jahr schaffte ein Schulbezirk in Los Angeles mehrere Tausende iPads an, um diese an Schüler und Studenten zu verteilen. Diese waren ursprünglich mit Benutzerprofilen ausgestattet, unter bestimmten Umständen und in Kombination mit iOS 7 entfernten sich diese Profile jedoch, so dass die Beschränkungen aufgehoben wurden.. Dies wird mit der neuen Geräteverwaltung nicht mehr möglich sein. (via)

1 Kommentare

  • Nepumuk

    Können iDevices denn nun auch über MDM in Supervision genommen werden, sprich losgelöst vom Apple Configurator??

    28. Feb 2014 | 11:34 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen