iWatch-Konzept im Stile einer normalen Armbanduhr

| 11:00 Uhr | 15 Kommentare

Nike, Jawbone, Pebble, Samsung, Sony und Co. haben bereits vorgemacht, wie ihre Vision für das Handgelenk aussieht. Während einige Hersteller ein Gadget anbieten, das sich in erster Linie um Fitness, Gesundheit und Schlafrhythmen kümmert, setzten andere Anbieter auf eine SmartWatch, die als verlängerter Arm des Smarpthones fungiert.

iwatch_konzept_armbanduhr2

Was hat Apple in petto? Bisher haben noch keine handfesten Beweise zu Gesicht bekommen und so fragen wir uns nach wie vor, was für eine Art Produkt Apple für das Handgelenk plant. Das Anheuern zahlreicher Sensor-Spezialisten deutet an, dass Apple sich auf den Bereich Fitness und Gesundheit konzentriert. Warten wir es ab.

iwatch_konzept_armbanduhr1

In der Vergangenheit haben wir bereits diverse iWatch Konzepte zu Gesicht bekommen. Nun kommt ein weiteres Konzept hinzu. Gabor Balogh (via The Verge) hat eine normale Armbanduhr zu einer SmartWatch umfunktioniert. Über die verschiedenen Knöpfe und berührungsempfindlichen Stellen an der Uhr können verschiedene Apps und Funktionen aufgerufen werden.

iwatch_konzept_armbanduhr3

Neben der normalen Uhrzeit, können das Wetter, die Telefon-App, die Musik-App, der Puls, Memos, Navigationshinweise und einiges mehr angezeigt werden. Wir glauben zwar nicht, dass Apple eine iWatch präsentiert, die so aussehen wird, stilvoll ist sie in jedem Fall. Uns gefällt die SmartWatch besser als dieses iWatch Konzept.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

15 Kommentare

  • Andreas H.

    Würde ich sofort kaufen

    08. Mrz 2014 | 12:56 Uhr | Kommentieren
  • james

    tolles design!!!

    08. Mrz 2014 | 13:18 Uhr | Kommentieren
  • Luigi

    So wird es bestimmt nicht kommen, allerdings ist das eine sehr stilvolle Kombination aus klassischer Uhr und aktueller (Smartphone)Technik.
    Ein bisschen moderner und elektronischer, wenn man so will, wünsche ich mir Apples Interpretation jedoch.

    08. Mrz 2014 | 13:20 Uhr | Kommentieren
  • fujuhu

    i Like

    08. Mrz 2014 | 13:22 Uhr | Kommentieren
  • Lloigorr

    Das erste smartwatch Design, dass mir gefällt 🙂

    08. Mrz 2014 | 14:14 Uhr | Kommentieren
  • Ulli

    Design follows function!

    Wie so eigentlich nicht so. Eine Uhr schaut nun mal so aus. So würde das ästhetisch umgesetzt werden. Diese ganzen hypermodernen Designs, die allesamt wie aus einem SciFi Film anmuten, halte hcl für äußerst unrealistisch.

    Aber unabhängig davon: ich bin kein Uhrenträger, da ich meine Handgelenke frei haben möchte.

    08. Mrz 2014 | 14:19 Uhr | Kommentieren
  • Riemenschneider, Dieter

    das ist es doch, genau so, vernünftiger preis und ich sag sofort zu, liefern, gleich, los

    08. Mrz 2014 | 16:07 Uhr | Kommentieren
  • MikeG.

    TOP – die würde ich kaufen. Gefällt mir von allen bislang in Umlauf befindlichen Visualisierungen am allerbesten. Nah an der Tradition, so wie eine echte Uhr aussehen sollte, und die Moderne integriert. Alles andere dagegen ist Schrott.

    Warum denn in die Ferne schweifen wenn das Gute liegt so nah…

    08. Mrz 2014 | 18:06 Uhr | Kommentieren
  • Thomas

    Für so etwas würde ich doch glatt Geld ausgeben.

    08. Mrz 2014 | 19:07 Uhr | Kommentieren
  • Tristanx

    Ich schließe mich meinen Vorposten an. Dies ist ein echt schönes Design und wenn die iWatch so auf der Art umgesetzt wird, dann kann man sich einen Kauf echt überlegen.

    09. Mrz 2014 | 13:39 Uhr | Kommentieren
  • itom

    na endlich mal ein gelungenes design,würde ich eher kaufen als die klobigen alleskönner watchbänder

    09. Mrz 2014 | 14:53 Uhr | Kommentieren
  • NKTHEK

    Schaut sehr gut aus, aber nicht innovativ genug, wo sollen da die ganzen Apps auf elegante weise funktionieren, keine Kamera, keine fitnesstracker und das Design im Inneren ist zwar für eine normale Uhr mit ein paar Zusatz Funktionen ganz schön aber als Apple iWatch ungenügend

    11. Mrz 2014 | 12:29 Uhr | Kommentieren
  • Passi

    wow, sieht echt gut aus! würde ich sofort kaufen!

    12. Mrz 2014 | 22:59 Uhr | Kommentieren
  • Foersi

    überragend die wäre sofort gekauft… ich möchte ja kein 2. iphone um den arm haben sondern eine ihr mit ein paar Spielereien

    05. Sep 2014 | 15:59 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen