iOS 7.1 bereits auf knapp 30 Prozent aller Geräte installiert

| 19:27 Uhr | 2 Kommentare

Fünf Tage ist es mittlerweile her, dass Apple die finale Version von iOS 7.1 als Download bereit gestellt hat. Am vergangenen Montag war es endlich soweit und das erste große Update zu iOS 7 landete auf den Apple Servern. Seitdem wurden bereits knapp 30 Prozent aller iOS-Gerät aktualisiert.

ios71_growth_onswipe1

Innerhalb der ersten 24 Stunden landete iOS 7.1 bereits auf 5,9 Prozent aller Geräte, nach 45 Stunden waren bereits 12 Prozent aller Geräte aktualisiert und nun liegt die Adaption bereits bei 28,27 Prozent (nach knapp 5 Tagen). Hier dran zeigt sich der große Vorteil von iOS im Vergleich zur Android-Plattform. Apple macht es seinen Anwendern besonders einfach zu aktualisieren. Über die iOS-Geräte kann das Update direkt eingespielt werden..

Dies klappt auch mit Android-Geräten, allerdings ist die Android-Plattform deutlich fragmentierter, da nachdem Google eine neue Version freigegeben hat, Mobilfunkanbieter und Gerätehersteller Anpassungen vornehmen müssen. Da dies mit Kosten und Aufwand verbunden ist, werden ältere Geräte (und oftmals auch aktuelle) einfach nicht mehr mit Updates beliefert. Auch Sicherheitsupdates bleiben so auf der Strecke. Auf gerade mal 2,5 Prozent aller Geräte ist die jüngste Android 4.4 KitKat Version installiert, ob wohl diese bereits seit längerem zur Verfügung steht.

ios71_growth_onswipe2

Die Daten für die iOS 7.1 Adaption stammen von Onswipe, einer Plattform für mobiles Publishing und Monetarisierung. Onswipe hat auch den Vergleich zur Freigabe von iOS 7.0 in Relation gestellt. In den ersten knapp zwei Tagen verbreitete sich iOS 7.0 deutlich stärker, anschließend war das Wachstum identisch. (via)

Kategorie: iPhone

Tags: ,

2 Kommentare

  • Tim

    Was soll denn wieder dieses pseudo subtile Android Bashing!?
    Werdet ihr etwa dafür bezahlt. Ist doch klar, wenn die Gerätehersteller eine Android Version verändern wollen, dann dauert es länger, als wenn Apple das Update direkt auf das Gerät schiebt.

    Dafür ist Android eben auch weiter verbreitet, hier zeigt sich kein Vorteil ohne Nachteil.

    16. Mrz 2014 | 8:12 Uhr | Kommentieren
  • MrBoogie

    Android-Bashing? Es ist doch nur die Wahrheit die hier ausgesprochen wird und der große Nachteil von Android ist nunmal, dass einige Geräte nie eine neuere Version bekommen.

    16. Mrz 2014 | 13:29 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen