Apple Patent zeigt Touchscreen mit Infarot-Transmittern

| 12:22 Uhr | 0 Kommentare

Erneut erteilte das amerikanische Patent- und Markenamt Apple ein Patent und ermöglicht uns einen Blick auf Apples kurz- und langfristigen Projekte. Diesmal beschäftigt sich das Dokument erneut mit dem erweiterten Einsatz des Touchscreens.

Patent Touchscreen 1

So sollen in dem Konzept Infrarot Transmitter den Druck bei der Berührung eines Displays erfassen. Die drucksensitive Bedienung hatte Apple schon mehrfach mit unterschiedlichen Lösung auf dem Papier umgesetzt. Nun sollen im Außen-Rahmen integrierte Infrarot Transmitter den Druck des Fingers anhand von Reflektionen ermitteln. Die Transmitter senden das Infrarot Licht in das Glas des Displays. Berührt nun ein Finger die Oberfläche, wird der Verlauf des Lichts durch den Druck beeinflusst. Die Veränderung des Aufprall-Winkels wird von dem System herangezogen, um die ausgeübte Druckstärke zu berechnen. In Kombination mit den bereits eingesetzten kapazitiven Sensoren soll die Technik eine besonders genaue Erfassung der Position und der Druckstärke der Finger ermöglichen. (via)

Patent Touchscreen 2

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.