iTV: Apple testet angeblich 65“ OLED Display

| 22:22 Uhr | 4 Kommentare

Die Gerüchte rund um einen eigenen Apple Fernseher halten sich mittlerweile seit Jahren. Wir glauben ehrlicherweise nicht daran, dass Apple jemals einen eigenen iTV auf den Markt bringen wird. Deutlich realistischer ist es, dass Apple sein AppleTV deutlich erweitert. Fernseher werden im eigenen Haushalt nur verhältnismäßig selten ausgetauscht und besitzen eine äußerst bescheidene Marge. Nichts für Apple, oder?

appletv_612px

Nichtsdestotrotz reißen die Gerüchte zu einem iTV nicht ab und wir lassen uns gerne eines Besseren belehren, sollte Apple doch einen eigenen TV vorstellen. Den jüngsten Gerüchten zufolge testet ein nicht näher genannter südkoreanischer Display-Hersteller derzeit ein 65“ OLED-Display für Apple, so berichtet es der Korea Herald.

Der Hersteller soll erste Test-Displays herstellen und an Apple liefern. In Kooperation mit Apple soll es sich um ein 65“ OLED-Display handeln, den der Hersteller aus Cupertino ein dem sogenannten iTV verbauen möchten. Dem Informanten zufolge, soll iTV im kommenden Jahr auf den Markt kommen.

Sollte sich Apple tatsächlich für ein OLED-Display entscheiden, so soll der nicht näher genannte Display-Hersteller, die Nummer 1 in der Zulieferkette sein. Entscheidet selbst, ob ihr dem Bericht Glauben schenkt, in jedem Fall sollte mit einen Portion Skepsis an die Sache herangegangen werden.

Kategorie: Apple

Tags: , , ,

4 Kommentare

  • Roland

    Hey Macerkopf-Team

    Schön langsam nervt das abschreiben schon ein bißchen… Der Satz, „Fernseher werden im eigenen Haushalt nur verhältnismäßig selten ausgetauscht und besitzen eine äußerst bescheidene Marge“, fiel zwar glaub ich nicht Wort für Wort gleich aber genau das sagte einmal Steve Jobs.

    Ich les eure Seite schon gerne aber mittlerweile wird draus nur noch ein abschreiben und gelegentlich sind auch manche Titel die wenn man gelesen hat man eigentlich noch weniger weiß wie vorher. Bitte strengt euch wieder ein bißchen mehr an!

    Danke euer Roland

    08. Apr 2014 | 7:27 Uhr | Kommentieren
    • Dirk Dittrich

      Wo ist denn nun Dein Problem?
      Erstens hat man hier vor Wochen auf dieser Seite schon gelesen das Steve Jobs diesen Satz erwähnte.
      Zweitens. Ich lese Macerkopf gern. Ob das abgeschrieben oder nicht, ist mir Rille. Wieso soll ich mich für Infos rund um Apple durch tausende Webseiten wühlen, wenn ich es hier bekomme?!
      Also mal vorher nachdenken.
      Und letztens. Meinst du das Andere die Top-News aus erster Hand haben? Es gibt sicherlich nicht mal ne Handvoll davon. Die einen sind nur schneller und die andern ziehen nach!

      Weitermachen Macerkopf!

      08. Apr 2014 | 9:16 Uhr | Kommentieren
  • Ray

    65″ OLED TV… wer soll das bitte bezahlen?? Apple macht Dinge Massentauglich… schaut man sich den Markt an, sieht man schnell, dass 15.000 Euro für einen durchschnittlichen 65″ OLED TV NICHT Massentauglich ist.

    08. Apr 2014 | 12:04 Uhr | Kommentieren
  • Magic21

    eigentlich wäre ich absolut für ein iTV. 65″ ist aber für mich zu riesig. kleinere Größen, zudem hätte ich gerne Innovationen. wenn ich mir aktuell ein sog. smartTV anschaue, ist es wie damals mit den Smartphones vor der Ära apple’s.

    die Bedienung ist zu kompliziert über eine dem marktüblichen Fernbedienung. auch sog. Apps die den tv bedienbar machen sind nicht das gelbe vom Ei. ich sehe keinen sinn darin meinen tv mit dem smartphone zu bedienen. oft ist dieses in der dockingstation zum laden oder man benutzt es anderweitig. das Tablett auf dem Schoß, möchte ich auch nicht haben. da es auch zu groß für eine alltägliche und praktische Bedienung ist. der Spaß daran verfliegt schnell.

    hier könnte apple ansetzen. das muss nicht zwingend über ein iTV sein. appleTV der vierten Gen. (ähnlich wie das Konzept zuletzt hier zu sehen war) mit einer volltouch Fernbedienung, programmierbare ein und Ausgänge….. eine Fernbedienung für die ganze Multimedia zentrale und das fast vollautomatisch. Vorspulen mit der Fernbedienung wie in iTunes/Youtube, innerhalb Sekunden zu jeder Stelle mit einer Berührung. egal ob man einen Film schaut oder Musik hört. ich wäre bereit weitaus mehr für solch ein Produkt auszugeben als für das jetzige appleTV. Achja, mehr deutsche Inhalte…. mediatheken (würde auch über einen AppStore gehen).

    und bitte apple, nicht bedienbar über eine smartwatch. das wäre ein Rückschritt. zu klein, umständlich wäre das.

    08. Apr 2014 | 15:29 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen